Coca-Cola Schweiz GmbH

Mycokemusic.ch Hip-Hop Soundcheck - Wo das Wort noch was zählt: Hip-Hop Soundcheck gestartet

    Brüttisellen (ots) - Einen erfreulichen Start mit über 100 Bewerbungen legte am Wochenende der erste schweizweite Hip-Hop SOUNDCHECK hin. Damit kann die erste Phase des Nachwuchswettbewerbs, initiiert von mycokemusic.ch, abgeschlossen werden. Nun entscheidet eine hochkarätige Hip-Hop-Jury, wer in die zweite Runde einzieht und vor grossem Publikum auftritt - im Hip-Hop-Battle an den beiden Openairs St. Gallen und Gurtenfestival.

    Das hatte alle Erwartungen übertroffen. Die Einsendungen überzeugen nicht nur durch ihre Qualität, der erste diesjährige Nachwuchs-Wettbewerb "SOUNDCHECK" von Coca-Cola war auch zahlenmässig ganz weit vorn. Gingen im vergangenen Jahr bei der ersten schweizweiten Suche nach neuen jungen Talenten von mycokemusic.ch noch 420 Bewerbungen für alle Musikrichtungen ein, so waren es diesmal 102 Newcomer für die Hop-Hop Sparte allein. Beachtlich! Vor gerade mal  5 Wochen hatte Coca-Cola Schweiz dazu aufgerufen, Eigenkreationen auf mycokemusic.ch aufzuladen und sich damit einer fachkundigen Jury aus namhaften Künstlern der Schweizer Hip-Hop-Szene zu stellen.

    Wie geht's weiter?

    Die 60 besten und von der Jury ausgewählten Rap-Songs erhalten nun die Chance sich für die zweite Runde zu qualifizieren: Beim OpenAir St. Gallen (30. Juni - 7. Juli 2006) und beim Gurtenfestival (13. - 16. Juli 2006) präsentieren sie sich , auf der mycokemusic-Bühne vor zahlreichem Publikum 1:1 im Hip-Hop-Battle mit ihren Freestyle-Rap - Konkurrenz belebt das Geschäft. Die Tagessieger haben dann das abschliessende Wort in der dritten und finalen Runde am 5. August 2006 im X-TRA Zürich. Man darf gespannt sein.

    Dass sich der Hip-Hop SOUNDCHECK von mycokemusic.ch rumspricht, dafür sorgt auch der TV-Musiksender VIVA Schweiz. Hier wird das von Coca-Cola im Wert von SFR 15.000 professionell produzierte Video vom finalen Sieger-Track ausgestrahlt und der Künstler - oder die Künstlerin - wird einem interessierten Fachpublikum vorstellt.

    Prominente Moderatorin des Hip-Hop-Battles ist übrigens VIVA Hip-Hop-Lady Jubaira, die wöchentlich in ihrer gleichnamigen Sendung nationale und internationale Acts vorstellt. Jeweils montags um 19 Uhr berichtet sie über den mycokemusic.ch Hip-Hop-Soundcheck. Vor Ort bei den Festivals holt sich Jubaira als Verstärkung bekannte Co-Hosts und eine Jury von namhaften Künstlern der Schweizer Hip Hop Szene auf die mycokemusic-Bühne: Samurai und Bandit in St.Gallen oder Baze und Taz beim Gurtenfestival - um nur einige zu nennen.

    Neue Talente aller Genres ab August gesucht

    Auch in diesem Jahr wird Coca-Cola wieder auf die Suche nach neuen und unbekannten Nachwuchsmusikern aller Genres gehen - und auch einige neue Überraschungen bereithalten. Mehr Informationen dazu ab August 2006.

ots Originaltext: Coca-Cola AG
Internet: www.presseportal.ch

Kontakt:
Pia Lehmann
Coca-Cola AG
Stationsstrasse 33
8306 Brüttisellen
Tel.         +41/44/835'94'72
Mobile      +41/79/744'68'46
E-Mail:    plehmann@eur.ko.com
Internet: http:// www.mycokemusic.ch



Weitere Meldungen: Coca-Cola Schweiz GmbH

Das könnte Sie auch interessieren: