Coca-Cola Schweiz GmbH

NESTEA - der erfrischende Geschmack von Tee und Früchten weiter auf Erfolgskurs

NESTEA - der erfrischende Geschmack von Tee und Früchten weiter auf Erfolgskurs
Nestea Red Fruits, 0,5 Liter Pet. Weiterer Text über ots. Die Verwendung dieses Bildes ist für redaktionelle Zwecke honorarfrei. Abdruck bitte unter Quellenangabe: "obs/Coca-Cola AG".
Querverweis auf Bild: www.newsaktuell.ch/d/galerie.htx?type=obs 10 Jahre NESTEA und 100 Jahre Eistee - Happy Birthday! Brüttisellen (ots) - NESTEA erfrischt mit seiner Auswahl an feinen Geschmacksrichtungen immer mehr Konsumenten in der Schweiz und baut seine Marktstellung erfolgreich aus. 10 Jahre NESTEA in der Schweiz und 100 Jahre Eistee in St. Louis / USA - zwei runde Geburtstage - ein Jahr zum feiern! Happy Birthday! Im vergangenen Jahr konnte Nestea erneut mit einem zweistelligen Wachstum seine Marktstellung in der Schweiz im leicht wachsenden Eisteemarkt erfolgreich ausbauen. Im letztjährigen, besonders heissen Sommer hat Nestea den Durst von noch mehr Schweizern gelöscht. 100 Jahre Eistee Eistee hat Tradition: Vor genau 100 Jahren wurden die ersten Eistees an der St. Louis Weltausstellung in Nordamerika gemischt und von Eisteepionieren mit Genuss konsumiert. Die Idee stammte vom Tee-Plantagenbesitzer, Richard Blechynden, welcher aufgrund der heissen Temperaturen seinen sonst heissen Tee für einmal eisgekühlt einer durstigen Kundschaft anbot. Dieser schmeckte so gut, dass der gekühlte Eistee von da an Geschichte schrieb. Heute wird Eistee in über 200 Ländern weltweit konsumiert. 10 Jahre Nestea In der Schweiz sorgt Nestea bereits seit 1994 mit seinem vollen Geschmack von Tee und Früchten für die richtige Erfrischung von Herr und Frau Schweizer. Dieses Jahr steht also im Zeichen der Jubilare: 100 Jahre Eistee und 10 Jahre Nestea in der Schweiz. Happy Birthday! Die Schweizerinnen und Schweizer lieben Eistee. Der Pro-Kopf-Konsum bei den trinkfertigen Eistees beträgt rund 25 Liter, was die Schweiz nach Japan, dem traditionellen Tee-Land, und Taiwan zum drittgrössten Eisteemarkt macht. Nestea weiter auf Wachstumskurs Während der Eisteemarkt in der Schweiz in den letzten Jahren leicht wächst, konnte Nestea seinen Absatz in den letzten fünf Jahren verdoppeln und die führende Position in der Gastronomie einnehmen. Nestea, der erfrischende Geschmack von Tee und Früchten ist seit 1994 in der Schweiz erhältlich. Folgende Geschmacksrichtungen bietet Nestea im Eistee-Land Schweiz an: - NESTEA Lemon, der klassische Durstlöscher mit feinem Zitronengeschmack, welcher die beliebteste Geschmacksrichtung der Schweizer ist - NESTEA Lemon light, der ideale Eistee für kalorienbewusste Konsumenten, die keine Kompromisse betreffend Geschmack eingehen möchten - NESTEA Peach, der fruchtige Geschmack von Pfirsich, und - NESTEA Red Fruits, der einzigartige Eisteegenuss aus Erdbeeren, Himbeeren und Heidelbeeren. Nestea ist in der attraktiven PET-Flasche erhältlich. Das integrierte Teeblatt am Flaschenhals symbolisiert den ausgewogenen Teegeschmack. Die Nestea-Flasche sorgt für einen erfrischenden Auftritt. Sie liegt gut in der Hand und lädt zum Sofortkonsum ein. Mit einer starken Werbekampagne wird Nestea auch im laufenden Jahr unterstützt. Zudem werden erstmals attraktive Nestea-Sommer-Accessoires (Sonnenschirme, Tische und Fahnen) als Verkaufsunterstützung dem Handel und der Gastronomie zur Verfügung gestellt. Damit ist ein starker Nestea Auftritt garantiert! NESTEA. Der erfrischende Geschmack von Tee und Früchten. Coca-Cola in der Schweiz Coca-Cola ist der führende Anbieter von alkoholfreien Getränken in der Schweiz. Seit 1936 ist Coca-Cola im Schweizer Markt mit eigener Abfüllung vertreten. Nach der Einführung von Fanta (1965), Sprite (1968) und Kinley (1973) markierte die Lancierung von Coca-Cola light 1984 einen weiteren Meilenstein. 1994 folgte mit Nestea der Einstieg ins Eistee-Segment und 2001 mit Minute Maid ins Segment der Fruchtsäfte. 2002 wurde mit Disney's Adventures das erste Kindergetränk lanciert. Ein grosser Schritt war im Herbst 2002 die Übernahme der Valser Mineralquellen AG, dem beliebtesten Schweizer Mineralwasser. Das Sportgetränk Powerade und Vanilla Coke sind mit Markteinführungen im Frühjahr 2003 die jüngsten Marken im Portfolio. Die Coca-Cola Organisation in der Schweiz umfasst mehrere Unternehmen. Die Coca-Cola AG, Tochtergesellschaft von The Coca-Cola Company mit Sitz in Atlanta/USA, ist Lizenzgeberin und für das Konsumentenmarketing zuständig. Die Coca-Cola Beverages AG mit Sitz in Brüttisellen ist verantwortlich für die Produktion, den Verkauf, die Distribution und das Handelsmarketing. Sie beschäftigt derzeit rund 870 Mitarbeitende an den drei Standorten Brüttisellen, Bolligen und Bussigny. Rund 90 Prozent der verkauften Getränke werden in der Schweiz produziert. Die Coca-Cola Beverages AG ist eine Tochtergesellschaft der Coca-Cola HBC S.A. mit Sitz in Athen. Coca-Cola HBC ist einer der weltweit grössten Franchisenehmer von The Coca-Cola Company und in 26 Ländern Zentral-, Ost- und Südeuropas, inklusive Russlands tätig. Seit Oktober 2002 gehört auch die Valser Mineralquellen AG zur Coca-Cola Familie in der Schweiz. Das Gemeinschaftsunternehmen der Coca-Cola AG und der Coca-Cola Beverages AG wird als eigenständiges Unternehmen mit Sitz in Liebefeld bei Bern weitergeführt. An den Standorten Vals (Quelle), Zizers (Logistik) und Liebefeld (Administration und Verkauf) beschäftigt sie über 100 Mitarbeitende. ots Originaltext: Coca-Cola AG obs Originalbild: www.newsaktuell.ch/d/galerie.htx?type=obs Im Internet recherchierbar: www.presseportal.ch Kontakt: Pia Lehmann Coca-Cola AG Unternehmenskommunikation Tel. +41/1/835'94'72 Fax +41/1/835'94'73 E-Mail: plehmann@eur.ko.com Internet: www.nestea.ch www.coca-cola.ch

Das könnte Sie auch interessieren: