Kunsthistorisches Museum Wien

Kunsthistorisches Museum Wien: 1 Nervensommer

Eine Ausstellung des Kunsthistorischen Museums mit Texten von Friederike Mayröcker und Bildern von Andreas Grunert im Palais Harrach vom 10.9. bis 29.9.2002, Wien 1, Freyung 3, 2. Stock

Pressekonferenz am Montag, dem 9. September 2002 um 10.30 Uhr im Palais Harrach

    Wien (ots) - Das Kunsthistorische Museum präsentiert im Palais Harrach den Zyklus "1 Nervensommer" von Friederike Mayröcker und Andreas Grunert. Er ist zwischen April 1998 und Mai 1999 entstanden und bildet eine Assoziationskette, die sich im ständigen Wechsel von Bild zu Text zu Bild und so fort entwickelte. Dabei ging es nicht um Bildbeschreibung oder Textillustration, sondern um die Aufnahme von Bildideen für den nächsten Text bzw. von Wortgedanken für das nächste Bild. Der Zyklus umfasst 13 Texte und 25 Bilder.

    Friederike Mayröcker zählt zu den bedeutendsten zeitgenössischen Dichterinnen Österreichs. Ihr umfangreiches Werk, das sie seit 1946 veröffentlicht und für das sie mit zahlreichen Preisen geehrt wurde, umfasst vor allem Lyrik, Prosa und Hörspiele. Mayröckers Arbeiten nehmen eine eigenständige und eigenwillige Position in der experimentellen Literatur ein und bestechen insbesondere durch die Beobachtungsgabe und Sprachkraft der Dichterin. Andreas Grunert bedient sich in seinem Werk einer archaisch anmutenden Bildsprache, die von der Reduktion auf eine sehr sparsame Farbpalette und Zeichensetzung geprägt ist. Er verzichtet in seinen Kompositionen auf jegliche Zentralperspektive, auf Modellierung und damit auf Plastizität.

    Die Ausstellung bietet einen Einblick in die Werkstatt der Dichterin: In ihr werden Werkmaterialien zu dem Prosabuch "Reise durch die Nacht" und Zeichnungen der Autorin aus mehreren Jahrzehnten präsentiert. Breiten Raum nimmt die Zusammenarbeit Friederike Mayröckers mit dem Künstler Andreas Grunert ein, Texte und Bilder greifen ineinander und befruchten sich gegenseitig.

ots Originaltext: Kunsthistorisches Museum Wien
Internet: www.newsaktuell.ch

Kontakt:
Abteilung für Öffentlichkeitsarbeit und Presse
Mag. Annita Mader
Kunsthistorisches Museum
mit MVK und ÖTM
Burgring 5
A-1010 Wien
Tel.: (+ 43 1 52 24/404
info.pr@khm.at
http://www.khm.at
[ 016 ]



Weitere Meldungen: Kunsthistorisches Museum Wien

Das könnte Sie auch interessieren: