Roland Baumgartner wird neuer Leiter E-Medien der AZ Medien Gruppe

   

    Aarau/Baden (ota) - Der Verwaltungsrat der AZ Medien Gruppe wählte an seiner Sitzung vom 31. Mai 2007 Roland Baumgartner, 43, Geschäftsführer Radio Argovia, zum neuen Leiter "Elektronische Medien". Per 1. Juni 2007 übernimmt er als Mitglied der Unternehmensleitung die Verantwortung für Radio Argovia sowie für die Regionalfernsehsender Tele M1 (Aarau) und TeleTell (Luzern). Gleichzeitig wird er die Geschäftsführung von Radio Argovia beibehalten. Roland Baumgartner arbeitet seit 1989 für Radio Argovia, ab 1990 als Leiter Central Services und stellvertretender Geschäftsführer. 2002 hat er die Geschäftsführung übernommen und ist seit 2005 Mitglied der erweiterten Unternehmensleitung der AZ Medien Gruppe. Er engagiert sich in verschiedenen Gremien der elektronischen Medienlandschaft, u.a. als Vorstandsmitglied des Verbandes Schweizer Privatradios, als Mitglied der Fachgruppe Radio im Verband SCHWEIZER PRESSE und der Koordinationsstelle von SWISS RADIO POOL.

    Nachdem der Bereich "Elektronische Medien" seit November letzten Jahres interimistisch von Peter Wanner, Verleger, und Roland Baumgartner geführt wurde, tritt Roland Baumgartner innerhalb der Unternehmensleitung die Nachfolge von Florenz Schaffner an. Florenz Schaffner hat die Bereiche Radio und Fernsehen der AZ Medien Gruppe seit August 2001 erfolgreich geleitet. Unter seiner Führung konnten die regionalen TV-Sender der AZ Medien Gruppe ihre Relevanz in der TV-Landschaft markant verbessern. Florenz Schaffner will sich beruflich neu orientieren und nimmt Abschied von den elektronischen Medien. Er wird Aufgaben in der Redaktion der neuen Sonntagausgabe der Mittelland Zeitung übernehmen.

    Die AZ Medien Gruppe ist eines der führenden Medienunternehmen der Schweiz. Sie gibt die Aargauer Zeitung - im Verbund mit der Mittelland Zeitung die drittgrösste abonnierte Tageszeitung der Schweiz -, verschiedene Wochenzeitungen und zahlreiche Fach- und Special-Interest-Zeitschriften heraus, betreibt Regionalradio und Regionalfernsehen und das Internetportal azonline.ch. Abgerundet wird die Palette durch eine Zeitungsdruckerei und einen Buchverlag. Hauptmarkt ist der attraktive Wirtschaftsraum Mittelland/Nordwestschweiz. Stärke und Markenzeichen der AZ Medien Gruppe sind die Vielfalt von Produkten und Dienstleistungen und deren Vernetzung.

ots Originaltext: AZ Medien Gruppe
Internet: www.presseportal.ch

Kontakt:
AZ Medien Gruppe
Unternehmenskommunikation

Peter Wanner
Verleger
Tel.: +41/58/200'40'01

Roland Baumgartner
Leiter Elektronische Medien
Tel.: +41/58/200'45'30

Eva Keller
Leiterin Unternehmenskommunikation
Tel.: +41/58/200'54'20