Einst und Jetzt im Fokus

Zürich (ots) - Der Publikumsrat SRG.D beschäftigte sich in der August-Sitzung einerseits mit «Tama ...

AZ Medien AG

Basellandschaftliche Zeitung wird neuer Partner der Mittelland Zeitung

    Aarau Baden/Liestal (ots) - Die Mittelland Zeitung (Aargauer Zeitung, Limmattaler Tagblatt, Oltner Tagblatt, Zofinger Tagblatt, Solothurner Zeitung und ihre Kopfblätter) und die Basellandschaftliche Zeitung haben sich für eine Kooperation auf publizistischer und kommerzieller Ebene entschieden. Die Basellandschaftliche Zeitung wird ab September 2006 den überregionalen, redaktionel- len Mantelteil der Aargauer Zeitung übernehmen, ihr Erscheinungsbild den Partnern der Mittelland Zeitung anpassen und sich dem nationalen Anzeigenverbund anschliessen.

    Durch die Kooperation zwischen der Mittelland Zeitung (MZ) und der Basellandschaftlichen Zeitung (bz) bleibt dem Kanton Basel-Landschaft eine eigenständige, publizistische Stimme erhalten. Die MZ wird mit dem neuen Partner zur stärksten Kommunikationsplattform für Leser und Werbekunden im Wirtschafts- und Kulturraum Mittelland-Nordwestschweiz. Die Nutzung von Synergien stärkt die Ertragskraft der beteiligten Unternehmen und sichert längerfristig auch die Erhaltung von Medienarbeitsplätzen in der Region Basel.

    Die unternehmerische, verlegerische und publizistische Eigenständigkeit der bz bleibt gewahrt. Die Lüdin AG, Eigentümerin der bz, wird ihre Zeitung in die Schwestergesellschaft "Basellandschaftliche Zeitung AG" ausgliedern; Mathis Lüdin wird wie bisher Verleger, Geschäftsführer und Mitglied des Verwaltungsrates sein. Die Lüdin AG wird unter der Geschäftsführung von Alex Lüdin für das Druckgeschäft und den Handel (Papeterie, Foto und Buchhandel) verantwortlich zeichnen. Die bz wird weiterhin bei der Lüdin AG gedruckt.

    Die bz hat die Kooperationslösung mit der MZ gewählt, weil diese wirtschaftlich und publizistisch die strategische Position der bz als eigenständige Tageszeitung sichert und einen Beitrag zur Erhaltung der Medienvielfalt in der Region Basel darstellt. Die publizistischen Kapazitäten werden durch die Zusammenarbeit gestärkt. Die bz wird ihre redaktionellen Ressourcen auf die Qualität ihrer Kantonal- und Regionalberichterstattung konzentrieren und weiter ausbauen können. In Redaktion, Verlag und Druckvorstufe sind 37 Mitarbeitende beschäftigt, welche in die Basellandschaftliche Zeitung AG übertreten werden. Ein Ertragszuwachs und die Nutzung von Synergien sind wichtige Ziele dieser Kooperation. Sie werden dazu beitragen, die Zukunft des Unternehmens und auch Arbeitsplätze zu sichern. Für die Umsetzung dieser Kooperation sind keine Entlassungen vorgesehen.

    Die bz als regionale Tageszeitung hat eine Auflage von 23'456 verkauften Exemplaren und erreicht 59'000 Leser; am Mittwoch erscheint die bz mit einer Grossauflage und erreicht damit eine Auflage von 81'449 Exemplaren und 108'000 Lesern. Die MZ wird mit dem neuen Partner bz neu eine Auflage von 212'813 Exemplaren und 450'000 Lesern aufweisen - am Mittwoch sind es rund 270'000 Exemplare und 500'000 Leser. Im nationalen, regionalen und kantonalen Anzeigenmarkt arbeiten bz und AZ/MZ mit der Publicitas (P) zusammen.

    Ergänzende Unterlagen:

    Folgende Unterlagen können über die Pressestelle AZ Medien Gruppe, Denise Stalder, Telefon 058 200 54 21 bestellt werden:

    - Karte Wirtschaftsräume     - Auflagen-/Leserzahlen von MZ und bz     - Fotos

ots Originaltext: AZ Medien AG
Internet: www.presseportal.ch

Kontakt:
Ansprechpartner für Medienanfragen:
Peter Wanner
Verleger Aargauer Zeitung
Tel. +41/58/200'40'01

Mathis Lüdin
Verleger Basellandschaftliche Zeitung
Tel. +41/61/927'26'00

Eva Keller
Leiterin Unternehmenskommunikation AZ Medien Gruppe
Tel.    +41/58/200'54'20
Mobile +41/79/401'34'17



Weitere Meldungen: AZ Medien AG

Das könnte Sie auch interessieren: