AZ Medien AG

Rohbau des AZ Medienhauses in Aarau abgeschlossen

Aarau (ots) - Schlussspurt für das AZ Medienhaus: Am Donnerstag, 20. Januar, wird mit der Aufrichtefeier für das 35-Millionen-Franken-Projekt an der Aarauer Bahnhofstrasse die Rohbauphase abgeschlossen. Bereits Ende Oktober / Anfang November soll das architektonisch und städtebaulich beeindruckende Haus eröffnet werden. Trotz ambitiöser zeitlicher und architektonischer Ziele: Das AZ Medienhaus ist nach dem Abschluss des Rohbaus auf Kurs - bis Ende August können den Käufern die Wohnungen schlüsselfertig und den Mietern die Geschäftslokale für den individuellen Ausbau übergeben werden. Bis dahin wird mit Hochdruck an Installationen und Gebäudetechnik, an Fassade und Umgebung gearbeitet. War vor wenigen Monaten noch nicht im Detail klar, wer im neuen AZ Medienhaus Gastrecht geniessen wird, hat sich die Planung in der Zwischenzeit konkretisiert. Im Parterre und im ersten Obergeschoss auf Seite Bahnhofstrasse des Gebäudes wird sich Meissner Bücher auf verdoppelter Verkaufsfläche in ebenso grosszügigem wie modernem Ambiente präsentieren. Auf der Seite Apfelhausenweg wird im ersten und zweiten Obergeschoss Radio Argovia Einzug halten, das den Schritt vom "Steiger" in Brugg nach Aarau macht - und so näher zum Publikum rückt. Vorgesehen, aber noch nicht endgültig entschieden ist die Rückkehr der AZ-Redaktion an die Bahnhofstrasse: Die Regionalressorts, die den Westaargau journalistisch betreuen, sollen von der Telli wieder ins Zentrum der Stadt zügeln. Alles in allem wird die AZ Medien Gruppe rund 70 Arbeitsplätze an der Bahnhofstrasse ansiedeln. Da die AZ Medien Gruppe genügend Bürofläche im Telli besitzt, werden der ganze dritte und vierte Stock im AZ Medienhaus fremdvermietet. Im fünften Stock sind 7 Eigentumswohnungen zum Verkauf ausgeschrieben. Ein ganz besonderes Kapitel ist schliesslich das Restaurant, das auf der Nordseite des Neubaus im Parterre entsteht: Es soll nach dem Willen von AZ-Verleger Peter Wanner zu einem gesellschaftlichen Treffpunkt der Kantonshauptstadt werden - und schafft mit dem Namen "Einstein" nicht nur vielfältige Bezüge, sondern weckt auch etwelche Erwartungen. ots Originaltext: AZ Medien Gruppe Internet: www.presseportal.ch Kontakt: AZ Medien Gruppe Peter Wanner, Verleger Roland Tschudi, CFO Stadtturmstrasse 19 5401 Baden Tel.: +41/(0)58/200'58'58

Das könnte Sie auch interessieren: