AZ Medien AG

Aargauer Kulturpreis für das Kindermuseum - Sonja und Roger Kaysel sind die Preisträger 2004

    Baden (ots) - Der Aargauer Kulturpreis der AZ Medien Gruppe geht dieses Jahr an die Gründer des Schweizer Kindermuseums, an Sonja und Roger Kaysel. Das Schweizer Kindermuseum in Baden hat sich in den letzten Jahren immer mehr zu einem auch international renommierten Museum entwickelt. Mit dem von den Kaysels gesammelten Kulturgut aus dreihundert Jahren erzähle das Kindermuseum Geschichten, dokumentiere Werte und überzeuge spielerisch und fundiert mit wertvollen Ausstellungen zum Heute und Gestern einer Kindheit im Umfeld von Familie, Gesellschaft und Erziehung, schreibt die Jury dazu.

    Sonja und Roger Kaysel sind das Gründerpaar dieses Museums, das vor 20 Jahren im Badener "Haus zum Schwert" mit ersten Ausstellungen ihres Sammelgutes begonnen hatte. Das Badener Kindermuseum wurde bald ein "Schweizer Kindermuseum". Und heute, am neuen Ort, am Ländliweg 7 in Baden, sind es bereits an die 20'000 Besucherinnen und Besucher, die aus aller Welt in dieses Haus kommen, das man inzwischen liebevoll auch "Haus der Kindheit" nennt. Der mit 25'000 Franken dotierte Aargauer Kulturpreis wird nun bereits zum siebten mal vergeben. Bisherige Preisträger sind: Scuola e Teatro Dimitri, Tanzcompagnie Flamencos en Route, der Verleger Egon Ammann, der Künstler Hugo Suter, der Schriftsteller und Kabarettist Franz Hohler und der Musiker sowie Theatermann Ruedi Häusermann.

ots Originaltext: AZ Medien AG
Im Internet recherchierbar: www.presseportal.ch

Kontakt:
Aargauer Zeitung AG
Stadtturmstrasse 19
5401 Baden
Tel. +41/58/200'58'58



Weitere Meldungen: AZ Medien AG

Das könnte Sie auch interessieren: