AZ Medien AG

Keiner ist leiser - Aargauer Kulturpreis 2003

    Aarau (ots) - Anlässlich einer grossen Feier wurde gestern Abend der Aargauer Kulturpreis 2003 in der neuen Trafo-Kulturhalle in Baden an den Musiker und Theatermann Ruedi Häusermann übergeben. Der von der AZ Medien Gruppe verliehene Preis ist mit 25'000 Franken dotiert. Eine Jury entscheidet jährlich über die Vergabung.

    Ruedi Häusermann ist der sechste Preisträger. An der gestrigen Preisverleihung sprach der Schriftsteller Peter Bichsel in seiner Laudatio von einem "leisen Künstler", von einem, der Bilder und das Schweigen hörbar mache. An die 300 geladene Gäste aus Kultur, Wirtschaft und Politik liessen sich von Bichsel in diese Welt des Ruedi Häusermann einführen. Auch die Jury dieses Kulturpreises ehrte Häusermann für seine unverwechselbare Sprach- und Tonlage, für seine verblüffenden, szenischen, sprachlichen und musikalischen Details, mit denen er einen Theaterabend zum Gesamtkunstwerk verwebe.

    Seit vielen Jahren arbeitet und inszeniert Häusermann an den grossen Häusern von Basel, Berlin über Hannover, München bis Zürich. Was er als Tonmaterial zusammenrafft und mal mit schalkhafter, dann wieder mit ernsthafter Hintergründigkeit auf die Bühne bringt, ist bereits heute ein Stück Theatergeschichte.

    Bisherige Preisträger des Aargauer Kulturpreises waren: Teatro Dimitri, Tanzcompagnie Flamencos en Route, Egon Ammann, der Aargauer Künstler Hugo Suter und Franz Hohler.

ots Originaltext: AZ Medien AG
Internet: www.newsaktuell.ch

Kontakt:
Peter Wanner
Verleger
Tel. +41/56/204'24'24



Das könnte Sie auch interessieren: