AZ Medien AG

AZ Medien Gruppe vergibt Aargauer Kulturpreis an Franz Hohler

Seine Denk- und Sprachbilder überzeugen

    Baden (ots) - Zum fünften Mal wurde am 18. September in der Kulturhalle "Lab" in Schönenwerd der Aargauer Kulturpreis der AZ Medien Gruppe verliehen. Preisträger für das Jahr 2002 ist der Kabarettist und Schriftsteller Franz Hohler. An einer eindrücklichen Feier konnte Hohler im Beisein von Freunden und viel Prominenz die mit 25'000 Franken dotierte Auszeichnung entgegennehmen. Die Jury ehrt Hohler für sein vielfältiges kulturelles Schaffen, für seine intelligente, von Sprachwitz und Spannung lebende Kunst. Er sei ein Künstler, der Skurriles und Fantastisches in seinen Denk- und Sprachbildern ebenso mitführe wie das Lachen der Kinder, schreibt die Jury.

    Unter den zahlreichen Gästen befanden sich auch Schriftstellerinnen und Schriftsteller sowie weitere Persönlichkeiten aus Kultur, Wirtschaft und Politik, um Franz Hohler zu feiern. In seiner Laudatio meinte Schriftstellerkollege Urs Widmer, Franz Hohler sei in der Tradition Johann Peter Hebels ein Kleinmeister, der das Kleine gross bewältige. AZ-Verleger Peter Wanner wies nicht ohne Humor auch auf Hohlers satirisch bunt gefärbtes Politengagement hin und zeigte sich erfreut über die Wahl der Jury. Mit Franz Hohler werde ein Künstler geehrt, der mit vielfältigem, aber auch provokativem Engagement auf der Bühne oder in seinen Büchern überzeuge, meinte er. Durch den Abend führte die "10 vor 10"-Moderatorin Susanne Wille. Frühere Preisträger waren "Scuola e Teatro Dimitri", Tanzcompagnie Flamencos en Route, Verleger Egon Ammann und der Künstler Hugo Suter.

ots Originaltext: AZ Medien Gruppe
Internet: www.newsaktuell.ch

Kontakt:
AZ Medien Gruppe
Verleger
Peter Wanner
Tel. +41/56/204'20'01

AZ Medien Gruppe
AZ-Kulturchefredaktor
Hannes Schmid
Tel. +41/62/836'64'85
[ 024 ]



Weitere Meldungen: AZ Medien AG

Das könnte Sie auch interessieren: