AZ Medien AG

"Autobörse" mit mehr PS: Kommunikation Autobörse - Juni 2002

Mit neuer Gestaltung und Gliederung, dem angepassten Format und zusätzlichen Inhalten bietet die «Autobörse» nun neu noch mehr Service für Inseratekunden und Kaufinteressenten.

Querverweis auf Bild: www.newsaktuell.ch/d/galerie.htx?type=obs

    Baden (ots) - Die "Autobörse" ist seit fünf Jahren mit einem einzigartigen Kombinationsangebot von Print- und Online-Bildinseraten im Zeitschriftenmarkt und im Internet präsent. In dieser Zeit hat sich der Multimedia-Marktplatz erfolgreich als unentbehrliche Plattform für Anbieter und Suchende von qualitativ hochwertigen Occasionswagen etabliert. In den letzten Wochen wurde die "Autobörse" einem umfassenden "Service" unterzogen: Mit ihrer neuen Gestaltung und Gliederung, dem angepassten Format und zusätzlichen Inhalten bietet die "Autobörse" nun neu noch mehr Service für Inseratekunden und Kaufinteressenten.

    Das von der AZ Medien Gruppe und der Emil Frey Gruppe gemeinsam herausgegebene Magazin erscheint jetzt im Tabloidformat. Damit kann die "Autobörse" nun noch aktueller und noch näher an den Märkten produziert werden. Neben dem Erscheinungsbild wurden weiter Seitenabfolge und die inhaltliche Gliederung den Bedürfnissen von Leserschaft und Inserenten angepasst. Neu verfügt die "Autobörse" nun auch über einen redaktionellen Teil, in welchem Trends und News rund ums Autofahren, neue Modelle, Testberichte usw. publiziert werden.

    Anpassungen erfährt auf den Herbst hin auch das Erscheinungsbild der Online-Autobörse www.autoborse.com. Der Internetauftritt wird grafisch und technisch überarbeitet. Die Leistungsfähigkeit der gut frequentierten Internet-Datenbank wird mit verschiedenen technischen Massnahmen verbessert.

    Der Multimedia-Marktplatz "Autobörse" mit der Zeitschrift und dem Internetauftritt wird durch all diese Neuerungen übersichtlicher, klarer strukturiert, ansprechender, reichhaltiger -und damit noch attraktiver für Benutzer und Anzeigenkunden.

    Ab September Regionalausgabe für den Aargau

    Die "Autobörse" gehört zur AZ Medien Gruppe, die unter anderem die Aargauer Zeitung (im Verbund mit der Mittelland Zeitung) herausgibt und das Regionalradio Radio Argovia, die Regionalfernsehsender Tele M1 und TeleTell sowie das Internetportal azonline.ch betreibt. Die Emil Frey Gruppe in Zürich hält nach wie vor eine namhafte Beteiligung. Damit ist eine Partnerschaft entstanden, bei der beide Unternehmen ihre Fachkompetenz einbringen und damit auch Synergien nutzen können. Die eCarmarket AG, Mollis, wurde in AutoBörse Medien AG unbenannt und hat ihren Sitz neu in Aarau.

    Die "Autobörse" kann von der Marketing- und Werbekraft der AZ Medien Gruppe, die mit ihrem Marktgebiet eine der wichtigsten Autoregionen der Schweiz abdeckt, profitieren. Anzeigenkunden haben ab September dieses Jahres die Möglichkeit, ihre Bild-Inserate zu einem vorteilhaften Kombinationstarif zusätzlich auch in einer Regionalausgabe der "Autobörse" für den Raum Zürcher Limmattal - Aargau - Olten zu publizieren (Auflage 120'000 Exemplare). Und die Onlinedatenbank wird ins führende Internet-Regionalportal azonline.ch integriert.

    Die neue Gestaltung, die neuen Inhalte und die Partnerschaft zwischen der AZ Medien Gruppe und der Emil Frey Gruppe verleihen der "Autobörse" neue Pferdestärken (PS) und legen damit die Basis auch zu Ihrem Erfolg - bei der Suche nach einem attraktiven Occasionsangebot.

ots Originaltext: AZ Medien AG
Internet: www.newsaktuell.ch

Kontakt:
Esayas Rhyner
Verlagsleiter "Autobörse"
Mobile +41/79/410'89'87



Weitere Meldungen: AZ Medien AG

Das könnte Sie auch interessieren: