AZ Medien AG

AZ Medien Gruppe erwirbt von der Lenzburger Kromer Gruppe die Kromer Medien AG

    Lenzburg/Aarau/Baden (ots) - Die Kromer Medien AG wechselt den Besitzer. Das Lenzburger Verlagsunternehmen, welches die Wochenzeitungen "Lenzburger Bezirks-Anzeiger", "Der Seetaler/Der Lindenberg", "Der Unterfreiämter" und "Die Wyna" herausgibt, bleibt in Aargauer Hand: Die AZ Medien Gruppe erwirbt von der Kromer Gruppe rückwirkend per 1. Januar 2002 die Kromer Medien AG. Inhaber und Verleger Theo Kromer, Lenzburg, setzte sich mit seiner Nachfolgeregelung auseinander. Er prüfte verschiedene Varianten und fasste dabei den Entschluss, sein Unternehmen zu verkaufen. Theo Kromer entschied sich für die Offerte der AZ Medien Gruppe und damit für eine "Aargauer Lösung". Die wichtigsten Verlagsprodukte der Kromer Medien AG werden - abgesehen von kleineren Anpassungen - im bisherigen Rahmen weitergeführt. - Die AZ Medien Gruppe fasst ihr gesamtes Wochenzeitungsgeschäft in einer neuen Firma mit Sitz in Lenzburg zusammen: AZ Wochenzeitungen AG. Lenzburg wird damit neuer Unternehmensstandort der AZ Medien Gruppe. - Die übrigen Gesellschaften der Kromer Gruppe, die Kromer Print AG und die Kromer Handels AG, bleiben im Besitz von Theo Kromer und üben unter seiner Führung weiterhin ihre angestammten Geschäftstätigkeiten aus.

    Die Lenzburger Kromer Gruppe besteht aus den drei Gesellschaften Kromer Print AG, Kromer Medien AG und Kromer Handels AG. Geführt wird das erfolgreiche und traditionsreiche Familienunternehmen in der dritten Generation durch den alleinigen Inhaber Theo Kromer. Unter seinem Management erlebte die Kromer Gruppe in den letzten Jahren einen markanten Aufschwung.

    Theo Kromer hat sich entschlossen, seine Nachfolge zu regeln. Nach reiflicher Überlegung - auch im Kreise seiner Familie - fasste er den Entschluss, die Kromer Medien AG zu verkaufen. Das Verlagsunternehmen gibt heute in den Regionen Lenzburg-Seetal, Wynental und unteres Freiamt verschiedene Wochenzeitungen heraus, die in vielen Gemeinden amtliches Publikationsorgan sind: "Lenzburger Bezirks-Anzeiger", "Der Seetaler/Der Lindenberg", "Der Unterfreiämter" und "Die Wyna".

    Da sich für die Kromer Medien AG keine familien- oder betriebsinterne Lösung abzeichnete, suchte Theo Kromer einen Käufer, der bereit und in der Lage ist, in der Region Lenzburg-Seetal - der jahrzehntelangen Tradition des Unternehmens entsprechend - weiterhin Wochenzeitungen mit amtlichen Informationen, Serviceleistungen sowie Berichterstattung rund um das regionale und lokale Leben herauszugeben. Theo Kromer entschied sich deshalb für die Offerte der AZ Medien Gruppe - und damit für eine Aargauer Lösung.

    Die Wochenzeitungen der Kromer Medien AG werden im bisherigen Rahmen als amtliche Publikationsorgane weitergeführt

    Die Wochenzeitungen der Kromer Medien AG werden von der AZ Medien Gruppe im bisherigen Rahmen als amtliche Publikationsorgane und massgeschneiderte Kommunikationsplattformen für Handel und Gewerbe weitergeführt. Die Leserinnen und Leser erhalten grundsätzlich das gleiche Angebot an Informationen und Dienstleistungen wie bisher. Das Erscheinungsbild bleibt weitgehend unverändert, kleinere Anpassungen in der Zeitungsstruktur sind möglich. Die Kromer-Wochenzeitungen werden ab 1. März im AZ-Zeitungsdruckzentrum in der Telli in Aarau gedruckt.

    Das Verteilkonzept wird bereinigt. Jeder Haushalt in der Region Lenzburg-Seetal und den angrenzenden Gemeinden erhält künftig noch ein einziges Wochenzeitungs-Produkt der bisherigen Kromer Medien AG. Die Wochenzeitung der AZ Medien Gruppe wird in der Region Lenzburg-Seetal nicht mehr separat verteilt, sondern in die Kromer-Wochenzeitungen integriert. Die Gesamtauflage der AZ-Wochenzeitungen bleibt damit unverändert bei 170'000 Exemplaren.

    AZ Medien Gruppe fasst Wochenzeitungsgeschäft in der AZ Wochenzeitungen AG mit Sitz in Lenzburg zusammen

    Die AZ Medien Gruppe fasst ihr gesamtes Wochenzeitungsgeschäft in einer neuen Firma mit Sitz in Lenzburg zusammen: AZ Wochenzeitungen AG. Lenzburg wird damit neuer Unternehmensstandort der AZ Medien Gruppe mit mehr als 20 Medienarbeitsplätzen (Redaktionen, redaktionelle Produktion und Verlag). Die AZ Wochenzeitungen AG, in die auch die Wochenzeitungen der bisherigen Kromer Medien AG integriert sind, wird von Marcel Suter, bisher Stab Zeitungen der AZ Medien Gruppe, geführt. Der Verwaltungsrat wird von Dr. Jürg Schärer, Aarau, präsidiert. Ihm gehören weiter Peter Wanner, Würenlos, als Delegierter sowie die beiden bisherigen Kromer-Medien-AG-Verwaltungsräte Theo Kromer, Lenzburg, und Hans Ulrich Glarner, Lenzburg, an.

    Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Kromer Medien AG werden übernommen Die 20 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Kromer Medien AG (ca. 16,5 Vollstellen) werden von der AZ Medien Gruppe weiterbeschäftigt. Mit der Integration der Kromer Medien AG und des AZ-Wochenzeitungsgeschäfts in die AZ Wochenzeitungen AG werden Abläufe, Produktionsprozess und Workflow überprüft. Dies wird zu minimen Anpassungen des Stellenetats beziehungsweise zu Stellenverschiebungen führen. Entlassungen sollen nach Möglichkeit vermieden werden.

    Theo Kromer, Besitzer und Verleger der Kromer Medien AG, und Peter Wanner, Besitzer und Verleger der AZ Medien Gruppe, sind überzeugt, dass die Übernahme der Kromer Medien AG durch die AZ Medien Gruppe für alle Betroffenen und Beteiligten - Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter, Anzeigenkundschaft, Gemeinden, Vereine, Institutionen usw. - und Leserinnen und Leser eine ideale Lösung darstellt, weil damit die publizistische und verlegerische Kontinuität gewahrt bleibt.

    Die Zukunft der Kromer Gruppe

    Die Kromer Gruppe ist in Zukunft auf die Kromer Print AG und die Kromer Handels AG fokussiert, welche zusammen ca. 60 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter umfassen. Ein starkes Wachstum in beiden erfolgreich tätigen Firmen wird in deren Kerngeschäft angestrebt. Weiterhin steht Theo Kromer der Kromer Gruppe als Inhaber vor. Für die Kromer Print AG zeichnet Geschäftsleiter Andy Amrein, für die Kromer Handels AG Geschäftsleiterin Eliane Gloor verantwortlich; beide werden unterstützt von Peter Graf, Leiter Finanzen und Immobilien.

    Die Kromer Print AG als überregional tätige Unternehmung für Printprodukte wird ihre Wertschöpfungskette und Angebotstiefe vergrössern. Mit dem neu gegründeten Geschäftsfeld Printlogistik werden Dienstleistungen in den Bereichen Lettershop (Adressieren und Mailen), Logistik (Kommissionieren, Verpacken, Ein- und Auslagern mit Abrufservice), Spedieren und Versenden (national und international) angeboten.

    Die Kromer Handels AG, als Nr. 1 in der Schweiz in der Herstellung und im Handel von Präzisions-Schützenscheiben sowie Artikeln für alle Schweizer Schiess-Sportverbände, Polizeikorps und Sicherheitsfirmen, wird ihre Präsenz mit weiteren Vertretungen ausbauen. Das bisher bei der Kromer Print AG angesiedelte Kopiercenter Proficopy Lenzburg, welches seine Dienste einer breit gefächerten Kundschaft anbietet, wird neu als zusätzliches Profitcenter von der Kromer Handels AG geführt.

    Die AZ Medien Gruppe

    Die AZ Medien Gruppe ist eines der führenden Medienunternehmen der Schweiz. Ihr breit diversifiziertes Medienangebot umfasst neben der Aargauer Zeitung (Auflage rund 120'000, im Verbund mit der Mittelland Zeitung rund 200'000) diverse Wochenzeitungen, das Regionalradio Argovia, die Regionalfernsehsender Tele M1 und Tele Tell (Luzern) sowie Fachbücher aus dem Buchverlag AT Verlag. Der AZ-Zeitschriftenverlag gibt diverse Fach- und Special-Interest-Zeitschriften heraus. Verschiedene Online-Dienste wie das regionale Internetportal www.azonline.ch runden das Angebot ab. Zur Gruppe gehören zudem die im Aargau führende Buchhandlung Meissner in Aarau, Baden und Brugg sowie die Zeitungs- und Kundendruckerei AZ Grafische Betriebe AG. Die AZ Medien Gruppe beschäftigt rund 800 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter und erzielte im Jahr 2000 einen Umsatz von 205 Millionen Franken.

ots Originaltext: AZ Medien Gruppe
Internet: www.newsaktuell.ch

Kontakt:
Theo Kromer
Kromer Gruppe
Tel. +41/62/891'68'68

Peter Wanner
AZ Medien Gruppe
Tel. +41/56/204'24'24



Weitere Meldungen: AZ Medien AG

Das könnte Sie auch interessieren: