World Access

Inhaber von Wechseln der World Access stimmen Anleihe zur Bezahlung der Verbindlichkeiten von TelDaFax gegenüber der Deutschen Telekom zu

London (ots-PRNewswire) - World Access (Nasdaq: WAXS) gibt bekannt, dass die Inhaber der 13,25% an Senior-Notes einem Finanzplan zur Regelung der Verbindlichkeiten der Tochtergesellschaft TelDaFax AG gegenüber der Deutschen Telekom AG (DT) zu den besprochenen Konditionen zugestimmt haben. Das Unternehmen befindet sich weiterhin im Gespräch über die baldestmögliche Wiedereinrichtung der Verbindungen bei Einigung mit der DT. World Access World Access konzentriert seine Geschäftstätigkeit als führender Anbieter von gebündelten Sprach-, Daten- und Internet-Dienstleistungen auf kleinere bis mittlere Unternehmenskunden in ganz Europa. Um die Entwicklung in Richtung auf die Übernahme der Marktführerschaft in Europa zu beschleunigen, agiert das Unternehmen in konsolidierender Weise auf dem stark fragmentierten Einzelhandelsmarkt für Telekommunikationsdienstleistungen. Erklärtes Ziel ist der Aufbau eines umfangreichen und voll integrierten Geschäftskundenstammes. Bisher hat World Access mehrere strategische Firmenübernahmen durchgeführt: Facilicom International, das ein paneuropäisches Fernverbindungsnetzwerk betreibt und den Verkehr für Netzwerkbetreiberkunden realisiert; NETnet mit Einzelhandelsaktivitäten in 9 europäischen Ländern und WorldxChange mit Einzelhandels-Accounts in den USA und Europa. Unter der Marke NETnet bietet World Access Dienstleistungen in ganz Europa an, darunter Fernverbindungen, Internet-Zugänge und mobile Dienstleistungen. Das Unternehmen stellt über einen erweiterten asynchronen Transfermodus interne Netzwerke für internationale End-To-End-Kommunikationsdienstleistungen bereit, die aus Gateways, Tandem-Vermittlungsstellen sowie einem umfangreichen Glasfasernetz, das über etliche Millionen Leitungskilometer und Satellitenanlagen verfügt, bestehen. Weitere Informationen über World Access finden sie auf der Website des Unternehmens unter www.waxs.com. Diese Pressemitteilung kann finanzielle Vorhersagen oder andere zukunftsbezogene Erklärungen enthalten, auf die die Vorbehaltsklauseln des Securities Reform Act von 1995 anzuwenden sind. Diese Aussagen unterliegen Risiken und Ungewissheiten, auf Grund derer die tatsächlichen Ergebnisse erheblich von den prognostizierten Ergebnissen abweichen können. Das betrifft beispielsweise die Unfähigkeit zur entsprechenden Finanzierung bzw. zur Finanzierung zu für das Unternehmen annehmbaren oder begrüssenswerten Bedingungen; die Unfähigkeit zur Umstrukturierung der bestehenden Verbindlichkeiten; die potentielle Unfähigkeit, geeignete Akquisitionen zu erkennen, durchzuführen und zu integrieren; Schwierigkeiten bei der Expansion in neue Geschäftsfelder; Verzögerungen beim Angebot neuer Dienstleistungen; die Unfähigkeit, bestimmte Servicevereinbarungen zu beenden und die Unfähigkeit, zusätzlich neue Servicevereinbarungen abzuschliessen. Weitere Risiken werden in den bei der SEC eingereichten Unterlagen beschrieben, beispielsweise in dem erweiterten Jahresbericht des Unternehmens auf Formblatt 21-K für das Geschäftsjahr bis zum 31. Dezember 1999, in dem ergänzten Quartalsbericht für das erste und zweite Quartal 2000 auf Formblatt 10-Q sowie dem Quartalsbericht für das dritte Quartal 2000, in dem Registration Statement des Unternehmens auf den Formblättern S-3 (Nr. 333-79097) und S-4 (Nr. 333-37750) und in dem Unternehmensbericht auf Formblatt 8-K vom 10. Februar 2001. Durch diese Verweise gelten diese Dokumente als Teil dieser Pressemitteilung. ots Originaltext: World Access Internet: www.newsaktuell.ch Kontakt: Michele Wolf, Vice President, Investor Relations, bei World Access, Tel. +1 404 231 2025 Internet: http://www.waxs.com

Das könnte Sie auch interessieren: