Roche Pharmaceuticals

Neue Studie mit Xeloda beweist entscheidende Überlebensvorteile für Frauen mit Brustkrebs

Basel, Schweiz (ots/PRNewswire) - - Kombination von Xeloda und Taxotere wirksamer als herkömmliche sequenzielle Therapie - Neuigkeiten von der 13. European Cancer Conference (ECCO) in Paris, Frankreich Neue Daten bestätigen, dass die Kombination von Xeloda(R) (Capecitabin) und Taxotere(R) (Docetaxel) bei jüngeren oder gesünderen Frauen mit einer aggressiven Form von Brustkrebs, der sich bereits auf andere Körperteile ausgebreitet hat (metastasierend), die Überlebensdauer um drei entscheidende Monate verlängert. (1) Es handelt sich hierbei um die erste Studie, bei der eine Verbesserung der Überlebensdauer bewiesen werden soll, wenn die Einnahme der beiden hochwirksamen Medikamente gleichzeitig erfolgt, anstatt in herkömmlicher sequenzieller Therapie (Taxotere als Einzelmedikament gefolgt von Xeloda als Einzelmedikament). Bei der Studie wurde ein leichter Anstieg der bekannten, kontrollierbaren Nebenwirkungen der beiden Arzneimittel beobachtet, wofür die Aussicht auf eine längere Überlebenszeit jedoch eine hinreichende Entschädigung bietet. Diese neuen Daten machen deutlich, wie wichtig es ist, die Vorteile moderner, synergetischer Kombinationen im Gegensatz zu sequenziellen Therapien zu untersuchen. (1) Wir benötigen dringendst verbesserte Behandlungsmöglichkeiten für jüngere oder gesündere Frauen mit Brustkrebs, der sich rasch ausgebreitet hat. Laut Statistiken bilden sich bei der Hälfte der mit Brustkrebs diagnostizierten Frauen Metastasen, und die durchschnittliche Überlebensdauer bei diesen Patientinnen beträgt nur 18 bis 30 Monate. (2) Die Kombination von Xeloda und Taxotere stellt die einzige chemotherapeutische Behandlung dar, die sich über Taxotere hinaus als lebensverlängernd für diese Frauen bewährt hat. "Ich habe höchstpersönlich miterlebt, dass die Kombination von Xeloda und Taxotere eine starke Wirkung hat. Drei zusätzliche Monate schenken diesen Frauen weitere wertvolle Zeit mit ihren Angehörigen und engen Freunden", so Dr. Semir Beslija, die Versuchsleiterin der Studie. "Nachdem nun die Überlebensvorteile durch die Verabreichung von Xeloda und Taxotere bestätigt worden sind, können Patienten und Ärzte versichert sein, dass diese überaus wirkungsvolle Kombination einen lebenswichtigen Unterschied machen kann." Redaktionelle Anmerkungen: Einzelheiten der Studie 100 Patientinnen mit metastasierendem Brustkrebs erhielten randomisiert als First-Line Chemotherapy entweder eine Kombination von Xeloda und Taxotere, oder Taxotere, nach Fortschreiten der Krankheit gefolgt von Xeloda. Die wichtigsten Ergebnisse sehen folgendermassen aus: -- Wirksamkeit: Ein Überlebensvorteil von median 3 Monaten, wenn Xeloda zusammen mit Taxotere anstatt nacheinander verabreicht wird -- Wirksamkeit: Die Kombination verhinderte das Wachstum von Tumoren für eine längere Zeitspanne als die Verabreichung von Taxotere allein (median 9,33 Monate für Patientinnen mit der Kombination gegenüber 7,66 Monaten für Patientinnen mit Taxotere allein) -- Unbedenklichkeit: Die Nebenwirkungen der Kombinationstherapie sind im Allgemeinen gut zu handhaben und sind mit den bekannten Toxizitäten der individuellen Wirkstoffe konsistent -- Ansprechrate: Die Anzahl der Patientinnen, bei denen ein vollständiges Verschwinden der Tumoren erfolgte, war bei Anwendung der Kombinationstherapie mehr als doppelt so hoch wie bei der sequenziellen Therapie (14% der Patientinnen mit Kombinationstherapie gegenüber 6% der Patientinnen mit sequenzieller Therapie) Informationen zu Xeloda Xeloda ist in über 90 Ländern auf der ganzen Welt zugelassen, darunter in der EU, den USA, Japan, Australien und Kanada. Roche erhielt 2001 die Marktzulassung für Xeloda als First-Line Monotherapy (Einzelmedikament) zur Behandlung von metastasierenden kolorektalen Karzinomen (kolorektale Karzinome, die sich auf andere Körperteile ausgebreitet haben) in den meisten Ländern (einschliesslich der EU und den USA). Xeloda wurde auch im März 2005 von der Europäischen Behörde für Medizin (EMEA) und im Juni 2005 von der amerikanischen Behörde zur Genehmigung von Lebens- und Arzneimitteln (FDA) für die adjuvante (postoperative) Behandlung von Darmkrebs zugelassen. Xeloda ist in Kombination mit Taxotere(R) (Docetaxel) für Frauen mit metastasierendem Brustkrebs zugelassen (Brustkrebs, der sich auf andere Körperteile ausgebreitet hat), bei denen die Krankheit im Anschluss an intravenöse (iv) Chemotherapie mit Anthrazyclinen fortgeschritten ist. Die Xeloda-Monotherapie ist auch als Behandlung bei Patientinnen angezeigt, deren metastasierender Brustkrebs gegenüber anderen chemotherapeutischen Wirkstoffen wie Paclitaxel und Anthrazyclinen resistent ist. Xeloda ist in Südkorea als First-Line Behandlung für metastasierenden Magenkrebs zugelassen. Unternehmensprofil Roche Das Unternehmen Roche mit Haupsitz im schweizerischen Basel ist ein weltweit führender, forschungsorientierter Gesundheitskonzern im Arzneimittel- und Diagnostikbereich. Der Konzern, der innovative Produkte und Dienstleistungen zur Früherkennung, Prävention, Diagnose und Behandlung von Krankheiten liefert, trägt an vielen Fronten zur Verbesserung von Wohlbefinden und Lebensqualität bei. Roche ist weltweit die Nummer eins auf dem Gebiet der Diagnostik, steht an der Spitze der Zulieferer für Medikamente zur Krebsbehandlung und für Transplantationen und ist marktführend im Bereich der Virologie. Im Jahr 2004 betrug der Gesamtumsatz der Division Pharma 21,7 Milliarden Schweizer Franken, der Gesamtumsatz der Division Diagnostics 7,8 Milliarden Schweizer Franken. Roche beschäftigt etwa 65.000 Mitarbeiter in 150 Ländern und hat Forschungs- und Entwicklungsabkommen sowie strategische Bündnisse mit zahlreichen Partnern abgeschlossen, verfügt u.a. über Mehrheitsbeteiligungen an Genentech und Chugai. Alle Markenzeichen, die in dieser Pressemitteilung verwendet oder erwähnt wurden, sind gesetzlich geschützt. Literaturhinweise: (1) Semir Beslija et al. A Single Institution Randomized Trial of Taxotere (T) and Xeloda (X) Given in Combination vs. Taxotere (T) followed by Xeloda (X) after progression as First Line Chemotherapy (CT) for Metastatic Breast Cancer (MBC). Poster #407 bei der ECCO 2005 vorgestellt (2) Perez EA. Current Management of Metastatic Breast Cancer. Seminars in Oncology. 1999; 26(Suppl.12): 1-10 Website: http://www.roche.com ots Originaltext: Roche Pharmaceuticals Im Internet recherchierbar: http://www.presseportal.ch Pressekontakt: Julia Pipe, International Communications Manager, von Roche, Handy +41-79-263-9715, julia.pipe@roche.com; oder Peter Dixon von Shire Health International, Handy +1-646-642-1224, peter.dixon@newyork.shirehealth.com / REDAKTIONELLE ANMERKUNG: Weitere Informationen sind über Media Relations Contacts erhältlich: Infoblatt zu Brustkrebs, Infoblatt zu Xeloda bei Brustkrebs, Infoblatt zu Xeloda. Roche in Oncology: http://www.roche.com/pages/downloads/company/pdf/mboncology05e_a.pdf. B-Roll in Ausstrahlungsqualität (einschliesslich Interviews mit Arzt, Pfleger und Patient) kann bei http://www.thenewsmarket.com heruntergeladen werden

Weitere Meldungen: Roche Pharmaceuticals

Das könnte Sie auch interessieren: