Roche Pharmaceuticals

Kombination aus Xeloda und Taxotere erhöht die Überlebenschance bei Brustkrebs

Roche stellt Antrag auf Brustkrebs-Indikation in Europa Basel (ots-PRNewswire) - Roche teilt mit, dass das Unternehmen bei den europäischen Behörden einen Antrag für sein oral zu verabreichendes Krebsmedikament Xeloda in Kombination mit Taxotere von Aventis gestellt hat. Xeloda/Taxotere ist die erste kombinierte zytotoxische Chemotherapie, die bei Patientinnen mit fortgeschrittenem Brustkrebs eine deutlich erhöhte Überlebensrate gegenüber der üblichen Monotherapie aufweist. Erhöhte Überlebensraten Der Antrag stützt sich auf eine gross angelegte klinische Studie, in der die Kombination von Xeloda (Capecitabin) mit Taxotere in Vergleich mit einer einfachen Taxotere-Therapie gestellt wurde. An der Studie, die in Europa, den Vereinigten Staaten, Kanada, Australien, Asien und Lateinamerika durchgeführt wurde, nahmen Frauen mit fortgeschrittenem Brustkrebs teil, die zuvor mit einer konventinellen Chemotherapie (Athracycline) behandelt worden waren. Mit der Xeloda/Taxotere-Kombinationstherapie behandelte Patientinnen wiesen im Vergleich zu den ausschliesslich mit Taxotere behandelten Frauen insgesamt ein um 25 Prozent geringeres Sterberisiko auf. Zudem liessen sich in der mit Xeloda/Taxotere behandelten Gruppe ein deutlich verlängertes Intervall bis zum Fortschreiten der Krankheit und bessere Tumoransprechquoten beobachten. "Die Ergebnisse dieser Studie sind erstaunlich", sagt Dr. Chris Twelves, Onkologe am Beatson Oncology Centre in Glasgow, Grossbritannien. "Wir wissen, dass durch die Kombination von Xeloda mit Taxotere eine erheblich grössere Zahl von Frauen noch nach zwölf Monaten am Leben sein wird. Das sind aufregende und vielversprechende Neuigkeiten für Frauen und ihre Familien." Der Onkologe Dr. Robert Leonard, der am Western Central Hospital in Edinburgh, Grossbritannien, tätig ist und zu den führenden europäischen Forschern der Kombinationsstudie gehört, sagt: "Die Durchführung dieser Studie war sehr lohnend. Es war aufregend zu sehen, wie die Überlebenskurve der Xeloda/Taxotere-Gruppe sehr früh anstieg und so zeigte, dass viele Patientinnen von der Kombinationstherapie profitieren können und ihre Überlebenschancen sich verbessern werden." Xeloda Das besondere Spezifikum an dem oral zu verabreichenden Therapeutikum Xeloda ist seine Fähigkeit, eine grössere Menge der den Krebs abtötenden Substanz 5-FU in den Tumor zu befördern, als dies in einer intravenösen Verabreichung möglich ist. Dies beruht darauf, dass Xeloda in den Krebszellen über ein Enzym aktiviert wird, das in Krebsgewebe in höheren Konzentrationen vorkommt als in gesundem Gewebe. Zusammen mit dem Antrag für den kombinierten Einsatz von Xeloda und Taxotere hat Roche auch einen Antrag auf die EU-weite Zulassung der Monotherapie mit Xeloda bei metastasierendem Brustkrebs gestellt. Xeloda ist weltweit in mehr als 53 Ländern für eine Monotherapie bei metastasierendem Brustkrebs zugelassen. Ausserdem ist Xeloda für die Behandlung von metastasierendem Dickdarmkrebs indiziert, der dritthäufigsten Krebsform weltweit. Im Februar 2001 erhielt Roche die Genehmigung, das Medikament für diese Indikation in der EU zu vertreiben. Brustkrebs Nach Angaben der Weltgesundheitsorganisation wurde im letzten Jahr bei über 1,2 Millionen Frauen Brustkrebs diagnostiziert. Es werden mehr als 700.000 Frauen an dieser Krankheit sterben. In Europa wurden im Jahr 1996, dem letzten Jahr, für das eine vollständige Statistik vorliegt, 206.000 neue Fälle von Brustkrebs* diagnostiziert. Roche Mit Hauptsitz in Basel, Schweiz, stellt Roche eine der führenden forschungsorientierten Organisationen im Gesundheitswesen dar und agiert in den Bereichen Pharmazeutik, Diagnostik und Vitamine. Die innovativen Produkte und Dienstleistungen von Roche bedienen die Bedürfnisse der Vorbeugung, der Diagnose und der Behandlung von Krankheiten und erhöhen so das Wohlbefinden der Menschen und die Lebensqualität. Roche beschäftigt ca. 64.000 Angestellte und verkauft seine Produkte in über 170 Ländern. *European Network of Cancer Registries Für weitere Informationen besuchen Sie bitte die Website http://www.XelodaPressOffice.com Alle Handelsmarken, die in dieser Mitteilung verwendet oder erwähnt wurden, sind gesetzlich geschützt. ots Originaltext: Roche Pharmaceuticals Internet: www.newsaktuell.ch Kontakt: Sheila Gies, Roche Tel. +1 973 235 4347 E-Mail: Sheila_A.gies@roche.com Steven Immergut, CPR Worldwide Tel. +1 212 583 9290 E-Mail: s.immergut@cprworldwide.com für Roche Internet: http://www.XelodaPressOffice.com

Das könnte Sie auch interessieren: