Pro Infirmis Schweiz

Positiver Jahresabschluss von Pro Infirmis
Grosse Spendertreue und gutes Finanzergebnis

Zürich (ots) - Grosse Spendertreue, Budgetdisziplin und ein positives Finanzergebnis führten im vergangenen Jahr zu einem erfreulichen Jahresergebnis bei Pro Infirmis, der grössten Fachorganisation im Behindertenwesen. Die Jahresrechnung schliesst bei einem Gesamtvolumen von 92 Mio. CHF mit 4,3 Mio. CHF im Plus.

Die Beratung, Begleitung und Unterstützung von Menschen mit Behinderung konnte im Jahr 2010 im Schnitt um 14% gesteigert werden. Dies ist für die Betroffenen vor allem deshalb wichtig, weil ihnen seitens der Invalidenversicherung (IV) ein deutlich rauherer Wind entgegenbläst: Leistungskürzungen und Rentenstreichungen sind an der Tagesordnung. Oft ist die Beratung und Unterstützung durch die private Behindertenhilfe der einzige Ausweg aus existentiellen Notlagen.

In ihrem Kerngeschäft, der professionellen Sozialberatung, unterhielten die Mitarbeitenden von Pro Infirmis im vergangenen Jahr über 133'000 Kontakte zu Menschen mit Behinderung und ihren Angehörigen. Im Zentrum der Unterstützung standen zudem die Beratung für hindernisfreies Bauen, das begleitete Wohnen, die Entlastungsdienste und die finanzielle Direkthilfe.

Kontakt:

Pro Infirmis 
Medienstelle
Mark Zumbühl, Mitglied der Geschäftsleitung
Tel.: +41/44/388'26'77
Mobile: +41/79/415'26'27
E-Mail: mark.zumbuehl@proinfirmis.ch


Das könnte Sie auch interessieren: