Pro Infirmis Schweiz

Zusammenarbeit Pro Infirmis und Swisscom

Zürich (ots) - Kostenloser Auskunfts- und Vermittlungsdienst für Mobilitätsbehinderte Swisscom erweitert das Angebot im Auskunfts- und Vermittlungsdienst für Menschen mit Behinderung. Die Nummer 1145 ist ab 2008 nicht mehr nur für Blinde und Sehbehinderte kostenlos zugänglich, auch Personen mit eingeschränkter Mobilität können von dieser Dienstleistung profitieren. Für die Umsetzung dieses Angebots arbeitet Swisscom mit Pro Infirmis zusammen. Unter der Nummer 1145 bietet Swisscom schon seit 1998 für blinde und sehbehinderte Menschen kostenlos die gleichen Dienstleistungen an wie unter der Nummer 1811: Telefonnummern-Auskünfte und -Verbindungen. Ab 2008 sind diese Dienstleistungen neu auch für Menschen mit eingeschränkter Mobilität kostenlos zugänglich. Das Bundesamt für Kommunikation sieht diesen Dienst zusätzlich auch für folgende Personen vor: "Als Personen mit eingeschränkter Mobilität gelten Personen mit einer Behinderung, die es ihnen verunmöglicht, eine Telefonnummer zu wählen." Voraussetzung für die kostenlose Nutzung ist eine Registrierung der Telefonnummern, von welchen die betroffene Person am häufigsten telefoniert. Unter diesen Nummern kann auch ein Swisscom-Mobilanschluss fallen. Für die Umsetzung dieser Dienstleistung arbeitet Swisscom mit der grössten Behinderten-Fachorganisation Pro Infirmis zusammen. Ausführliche Informationen, Merkblätter und Anmeldeformulare können von der Pro Infirmis-Homepage heruntergeladen oder bei Pro Infirmis telefonisch bestellt werden. Dieser Anmeldung muss eine Bestätigung eines Arztes oder einer Pro Infirmis Beratungsstelle beigelegt werden, welche die Mobilitäts-Einschränkung bestätigt. Ungefähr zwei Wochen nach Eintreffen der Anmeldung wird der Auskunfts- und Vermittlungsdienst 1145 freigeschaltet. ots Originaltext: Pro Infirmis Internet: www.presseportal.ch Kontakt: Pro Infirmis Postfach 1332 8032 Zürich Tel.: +41/44/388'26'26 Fax: +41/44/388'26'00 Internet: www.proinfirmis.ch und www.swisscom.com

Weitere Meldungen: Pro Infirmis Schweiz

Das könnte Sie auch interessieren: