Pro Infirmis Schweiz

Personelle Änderungen in der Geschäftsleitung von Pro Infirmis Schweiz

    Zürich (ots) - In der Geschäftsleitung von Pro Infirmis kommt es zu zwei personellen Wechseln: Die Leiterin Dienstleistungen Westschweiz und Tessin, Josiane Grandjean und der Leiter Finanzen und Informatik, Daniel Schlatter werden die Organisation auf Ende dieses Jahres verlassen.

    Josiane Grandjean hat 1983 als Sozialarbeiterin und Erwachsenenbildnerin ihre Tätigkeit bei Pro Infirmis aufgenommen. 1993 - 1998 hat sie die Beratungsstelle Zürich geleitet.  Seit 1999 ist sie Mitglied der Geschäftsleitung. Neben der Leitung des Bereichs Dienstleistungen Westschweiz/Tessin war sie als Qualitätsbeauftragte massgeblich an der Einführung des Qualitätsmanagements beteiligt. Pro Infirmis und Josiane Grandjean haben sich geeinigt, dass sie sich beruflich neu orientieren wird.

    Daniel Schlatter leitet seit  1993 den Bereich Finanzen und Informatik und ist Mitglied der Geschäftsleitung. Er war an wichtigen schweizerischen Projekten beteiligt. Zuletzt hat er massgeblich dazu beigetragen, dass ein neues Finanzierungskonzept für die kantonalen Geschäftsstellen eingeführt und die Sparmassnahmen 2004 erfolgreich eingeleitet wurden. Der Direktor  und Daniel Schlatter haben in gemeinsamen Gesprächen festgestellt, dass sich gegenseitige Ziele und Anforderungen nicht mehr vollumfänglich decken. Pro Infirmis und Daniel Schlatter haben sich geeinigt, dass er sich beruflich neu orientieren wird.

    Aufgrund der bereits jetzt getroffenen Entscheide ist es Pro Infirmis möglich die Neubesetzung der Stellen rechtzeitig einzuleiten. Josiane Grandjean und Daniel Schlatter werden ihre Funktionen bis zu ihrem Austritt weiterführen und sich weiterhin für Pro Infirmis engagieren. Pro Infirmis dankt ihnen schon heute für die geleisteten Dienste.

ots Originaltext: Pro Infirmis Schweiz
Internet: www.newsaktuell.ch

Kontakt:
Mark Zumbühl
Leiter Kommunikation
Pro Infirmis Schweiz
E-Mail: mark.zumbuehl@proinfirmis.ch
Mobile: +41/79/415'26'27



Weitere Meldungen: Pro Infirmis Schweiz

Das könnte Sie auch interessieren: