Sunrise Communications AG

Sunrise lanciert LTE Hochgeschwindigkeitsnetz

Zürich (ots) - - Sunrise startet Netz der vierten Mobilfunkgeneration (LTE) - LTE ermöglicht Übertragungsraten von bis zu 150 MBit/s - Ultraschnelles Surfen ohne Wartezeit

Bereits seit Anfang April führt Sunrise technische LTE-Tests an diversen Standorten in Zürich durch. In den nächsten Wochen und Monaten werden Schritt für Schritt in der Agglomeration Zürich und in Zug sowie in 5 Wintersportstationen erste Pilotnetze in Betrieb genommen. Ab dem Frühjahr 2013 werden sowohl schnelle Datendienste als auch Sprachdienste für Sunrise Kunden über LTE möglich sein. Im Laufe des Jahres 2013 wird Sunrise in über 11 Schweizer Gemeinde- und Stadtgebieten das Highspeed-Netz der 4. Generation anbieten. Aufgrund der erfolgreichen Spektrumsauktion in diesem Frühjahr hat Sunrise die beste Grundlage geschaffen für die Erweiterung des bestehenden Mobilfunknetzes und den Aufbau zukünftiger Netze. Seit der Lancierung des neuen Netzwerkprogramms TQ Net im Frühjahr 2012 testet Sunrise die neuste Mobilfunkgeneration LTE an einzelnen Pilotstationen. Für das beste Netzerlebnis seiner Kunden wird Sunrise bis Ende 2012 in der Agglomeration Zürich, Zug und in den 5 Wintersportstationen Saas Fee, Verbier, Zermatt, Flims und St. Moritz die neue Mobilfunktechnologie LTE intensiv testen. Bis zum Frühjahr 2013 wird das LTE-Pilotnetz einem ausgewählten Kundenkreis zur Verfügung stehen. Danach wird ultraschnelles Surfen auf dem LTE Mobilfunknetz der 4. Generation für alle möglich sein. Im Laufe des Jahres 2013 erfolgt die Erweiterung des LTE Netzes auf über 11 Gemeinde- und Stadtgebiete und ermöglicht unbeschwertes Surfen und Streamen ohne Wartezeiten.

LTE: Die Vorteile auf einen Blick - Deutlich höhere Übertragungsgeschwindigkeit für ultraschnellen Datentransfer mit bis zu 150 MBit/s. - Deutlich schnellere Reaktionszeiten für den schnellen Aufbau von Webseiten. -Deutlich höhere Kapazität zur Bewältigung des stark steigenden Datenbedürfnisses.

Erweiterung der UMTS Abdeckung Im Mai 2012 hat Sunrise bereits mit einer umfangreichen, schweizweiten Erweiterung des Mobilfunknetzes auf den UMTS900 Standard für schnellere Datenverbindungen mit bis zu 42 MBit/s begonnen. Damit schafft Sunrise das beste Netzerlebnis für seine Kunden. Bereits sind über ein Drittel der Mobilfunkstationen umgerüstet und bis Ende Jahr wird der Rollout grösstenteils abgeschlossen sein. Das bedeutet, dass Sunrise Kunden bis Ende 2012 in der ganzen Schweiz - auch in ländlichen Regionen - mit HSPA+ mit Hochgeschwindigkeit mobil surfen können. 96% der Bevölkerung wird mit dem Sunrise Hochgeschwindigkeitsnetz erschlossen sein und von einer Übertragungsgeschwindigkeit von bis zu 42 MBit/s profitieren. Ausbaubar ist das grossflächige UMTS-Mobilfunknetz bis auf 84 MBit/s.

Netzwerkqualitätsprogramm TQ Net für höchste Qualitätsansprüche Im Rahmen seines Netzwerkprogramms TQ Net garantiert Sunrise seinen Kunden einen Ausbau, Betrieb und Unterhalt des Mobilfunk- und Festnetzes nach höchsten Qualitätsansprüchen. Der Ausbau mit der neusten Mobilfunktechnologie LTE und die wesentliche Erweiterung des UMTS Netzes mit HSPA+ sind nur zwei einer Vielzahl von geplanten Massnahmen. Sunrise investiert jährlich bis zu CHF 200 Mio. in die Mobilfunk- und Festnetzinfrastruktur.

Mobilnetz Technologie

LTE (4G) LTE (Long Term Evolution) bringt ultraschnelles Surfen (bis 150 MBit/s) und sorgt für das beste Netzerlebnis. Deshalb wird die neue Technologie bereits 2012 getestet und 2013 aufgebaut. Online spielen in Echtzeit, Filme streamen oder Videokonferenzen führen - dank LTE ruckelfrei und ohne Wartezeit.

HSPA+ (3G) Mit Highspeed Internet mobil surfen. Sunrise rüstet bis Ende 2012 alle Antennen mit HSPA+ (bis 42 MBit/s) aus. Damit sind Sunrise Kunden auch in ländlichen Regionen mit Hochgeschwindigkeit im Netz unterwegs.

UMTS (3G) UMTS ist der Mobilfunkstandard der dritten Generation. Das Sunrise UMTS-Mobilfunknetz erreicht derzeit bereits über 80% der Schweizer Bevölkerung. Durch die Nutzung des 900 MHz-Bandes für UMTS wird die Abdeckung Ende 2012 bis 96% betragen.

EDGE/GPRS (2G) Der erste Schritt in Richtung mobiles Internet. Seit Ende 2005 können Sunrise Kunden schweizweit, d. h. auch in Randregionen, ununterbrochen vom EDGE-Breitbandnetz profitieren

Kontakt:

Sunrise Medienstelle
Sunrise Communications AG
Binzmühlestrasse 130
8050 Zürich
Media Hotline: 0800 333 000
media@sunrise.net
www.sunrise.ch


Das könnte Sie auch interessieren: