Sunrise Communications AG

Sunrise - Dominik Koechlin wird neuer Verwaltungsratspräsident; Markante Steigerung der Kundenbasis

    Zürich (ots) - Sunrise - Dominik Koechlin wird neuer Verwaltungsratspräsident; Markante Steigerung der Kundenbasis

    Zürich 8. November 2010  - Am Montag gab Sunrise die Besetzung des neuen Verwaltungsrates bekannt. Dr. Dominik Koechlin wurde zum neuen Vorsitzenden ernannt. Des Weiteren schätzt Sunrise den Kundenzuwachs auf 46 000 neuen Mobilfunkkunden und damit die Steigerung der Mobilfunkkundenbasis von 1,906 Millionen auf 1,952 Millionen. Investitionen in Netz und Infrastruktur ermöglichten die weitere Entbündelung Schweizer Haushalte. Insgesamt sind bereits über 215.000 Haushalte entbündelt.

    Dominik Koechlin wird Vorsitzender des neuen Verwaltungsrats

    Sunrise gab die Ernennung des Schweizers Dr. Dominik Koechlin zum Vorsitzenden des neu gewählten Verwaltungsrats bekannt. Dominik Koechlin ist unabhängiges Mitglied in den Verwaltungsräten von Clariant AG, Swissmetal AG, EGL AG, Plant Health Care plc und mehrerer Privatfirmen. Bis zum Jahr 2000 war er Mitglied des Exekutivausschusses der Swisscom AG.

    Der neue Verwaltungsrat von Sunrise besteht aus fünf Mitgliedern:

    ·              Dr. Dominik Koechlin, Vorsitzender

    ·              Lorne Somerville, stellvertretender Vorsitzender und
Verwaltungsratsmitglied der Holdinggesellschaften von Sunrise

    ·              Siddharth Patel, Verwaltungsratsmitglied der
Holdinggesellschaften von Sunrise

    ·              Dr. Daniel Pindur

    ·              Jean-Remy Roussel

    Lorne Somerville, Sunrise Holding, über die Wahl von Dominik Koechlin: «Ich freue mich sehr darüber, Dominik Koechlin im Verwaltungsrat von Sunrise begrüssen und als unseren Vorsitzenden vorschlagen zu können. Mit seinem Wissen, seiner Dynamik und seiner Erfahrung vereint er all das, wonach wir bei Sunrise streben.»

    Die Kundenreaktion auf die Produkte von Sunrise ist weiterhin positiv

    Sunrise schätzt ein erneutes Wachstum der Mobilfunkkundenbasis (ohne MVNO-Kunden) von 1,906 Millionen per 30. Juni 2010 auf 1,952 Millionen per 30. September 2010. Die Nachfrage nach Smartphones wie dem iPhone 4 war gleichbleibend hoch. Insgesamt entschieden sich über 31'000 neue Postpaid-Mobilfunkkunden und 15'000 Prepaid-Kunden für Sunrise. Während die Anzahl der Mobilfunkkunden, gemäss Schätzung von Sunrise, gestiegen ist, ist die Gesamtanzahl der Voice-Kunden im Einzelhandel um 10'000 Kunden, so schätzt Sunrise, gesunken. Aufgrund beträchtlicher Investitionen in Netz und IT stieg die Anzahl der ULL-Kunden gemäss Schätzung von Sunrise jedoch um 9,1% von 197'000 auf 215'000. Nach Schätzung von Sunrise stieg die Anzahl der Festnetz-Internetkunden von 345'000 auf 347'000.

    Oliver Steil, Sunrise CEO, über die Ergebnisse: «Um das profitable Wachstum voranzutreiben, bauen wir unser Portfolio weiterhin mit innovativen Lösungen aus. Die soliden Ergebnisse bestätigen wieder einmal, dass Sunrise den erfolgreichen Weg der letzten Jahre fortsetzt.»

    Diese Pressemitteilung dient nur Informationszwecken und ist kein Angebot zum Verkauf oder eine Aufforderung zum Kauf von Wertpapieren in den Vereinigten Staaten oder in einer anderen Rechtsordnung.

Kontakt:
Die Bilder von Dominik Köchlin sind unter:
www.photopress.ch/image/sunrise

Freundliche Grüsse

Sunrise Medienstelle
Sunrise Communications AG
Binzmühlestrasse 130
8050 Zürich
Media Hotline: 0800 333 000
media@sunrise.net
www.sunrise.ch



Weitere Meldungen: Sunrise Communications AG

Das könnte Sie auch interessieren: