Sunrise Communications AG

Behörden stimmen Übernahme von Tele2 durch Sunrise zu, Marke Tele2 bleibt erhalten

    Zürich (ots) - Die Wettbewerbskommission (WEKO) gibt grünes Licht zur Übernahme von Tele2 durch Sunrise. Damit wird der Service für alle Kundinnen und Kunden von Tele2 langfristig sichergestellt. Tele2 bleibt als Marke bestehen, die Mitarbeitenden werden übernommen.

    Sunrise und Tele2 haben die letzten Formalitäten bereinigt. Durch die Übernahme von Tele2 erweitert Sunrise ihre Kundenbasis und stärkt ihre Position als Nummer zwei im schweizerischen Markt. Die Zustimmung durch die WEKO ist ohne Auflagen erfolgt. Nachdem die WEKO die Transaktion gebilligt hat, ist auch die Kommunikationskommission (ComCom) mit der wirtschaftlichen Übertragung der Mobilfunklizenz einverstanden. Dies erlaubt Sunrise, den Vertrag zu vollziehen.

    Durch die Übernahme und deren raschen Umsetzung stellt Sunrise sicher, dass die bestehenden Produkte aller Tele2 Kundinnen und Kunden weiterhin vollumfänglich genutzt werden können. Der Tele2 Kundendienst wird weiterhin ohne Einschränkungen zur Verfügung stehen.

    Tele2 bleibt als eigenständige Marke bestehen. In Absprache mit der Mitarbeitendenvertretung und der Gewerkschaft Kommunikation übernimmt Sunrise die 53 Mitarbeitenden und beschäftigt sie am angestammten Arbeitsort oder innerhalb von Sunrise vorerst weiter. Mit der Übernahme von Tele2 untermauert Sunrise die Absicht, langfristig in den Schweizer Markt zu investieren.

Kontakt:
media@sunrise.net
Tel: 0800 333 000



Weitere Meldungen: Sunrise Communications AG

Das könnte Sie auch interessieren: