Sunrise Communications AG

Sunrise und ewz planen strategische Partnerschaft

    Zürich (ots) - Sunrise und ewz gehen eine strategische Partnerschaft ein. Sunrise beabsichtigt, auf ewz.zürinet Serviceangebote für Geschäfts- und Privatkunden in der Stadt Zürich zu lancieren. Dazu plant Sunrise, im Herbst 2008 mit einem Testbetrieb Möglichkeiten und Rahmenbedingungen auszuloten.

    ewz.zürinet ist ein modernes Breitbandnetz auf Basis des ewz-Glasfasernetzes, das seit dem 1. Juni 2008 in Betrieb ist. Es ermöglicht allen interessierten Diensteanbietern den diskriminierungsfreien, transparenten Zugang ("Open Access") zu Endkundinnen und Endkunden in der Stadt Zürich zu den gleichen Bedingungen. Die revolutionären Übertragungsgeschwindigkeiten eröffnen ungeahnte Möglichkeiten, ganz speziell bei datenintensiven und interaktiven Anwendungen mit hohen Anforderungen an Up- und Downloadgeschwindigkeiten. ewz bietet selbst keine Services an und tritt somit nicht in Konkurrenz zu Unternehmen, die Dienstleistungen wie Telefonie, Internet oder TV anbieten.

    Sunrise ist überzeugt, dass ein Glasfasernetz bis zum Endkunden (Fiber to the home) für die wirtschaftliche Entwicklung der Stadt Zürich und der Schweiz wichtig ist. Eine schweizweite Erschliessung des Endkunden mit einer mehrfachen Glasfaserinfrastruktur hingegen wäre aus der Sicht von Sunrise volkswirtschaftlich nicht sinnvoll. Das Glasfasernetz des ewz beruht auf dem "Open Access" Modell. Das Modell schafft die dringend nötige Wettbewerbssituation für Telekomdienste auf der Glasfaserinfrastruktur. Sunrise unterstützt den offenen und nicht-diskriminierenden Zugang zum Glasfaseranschlussnetz der Zukunft und setzt sich dafür ein,  ein neues Monopol bei den Telekomdiensten zu verhindern. Mit ewz.zürinet erhält Sunrise die Möglichkeit, ihre Dienste offen und transparent anzubieten. Die Endkunden erhalten damit die Freiheit bei der Wahl der Dienstanbieter.

    Sunrise Sunrise ist die zweitgrösste Telekommunikationsanbieterin der Schweiz. Über 2,2 Millionen Kundinnen und Kunden nutzen Dienstleistungen von Sunrise in den Bereichen Mobiltelefonie, Festnetz und Internet. Das Mobilfunknetzwerk auf GSM-, EDGE-, UMTS- und HSDPA-Basis versorgt über 99 % der Bevölkerung mit modernsten Mobilfunkdiensten und erlaubt Übertragungsraten von bis zu 3.6 Mbps. Ein leistungsfähiges Glasfasernetz mit einer Gesamtlänge von über 8 900 km ermöglicht ein flächendeckendes Angebot von hochwertigen Sprach- und Datendiensten. Bis 2010 wird  Sunrise 80 % der Haushalte mit eigenen Breitbanddiensten bedienen. Sunrise ist eine Marke der Sunrise Communications AG, deren Aktienkapital sich zu 100 % im Besitz der TDC A/S befindet.

    Kontakt: Michael Burkhardt, Tel. 0800 333 000; media@sunrise.net

    ewz ewz ist eine Dienstabteilung der Stadt Zürich und und versorgt seit 1892 die Stadt Zürich und Teile des Kantons Graubünden mit Strom und bietet Dienstleistungen rund ums Thema Energie an. Als eines der 10 grössten Energieversorgungsunternehmen in der Schweiz beschäftigt  es über 900 Mitarbeitende, davon 100 in Graubünden. ewz legt höchsten Wert auf eine zuverlässige, wirtschaftliche und umweltverträgliche Stromversorgung. und verfügt über ein grosses, historisch gewachsenes Know-how in Planung, Bau und Betrieb von Netzen für Strom, Kraftwerksteuerungen und Telekommunikation. Die Stimmberechtigten der Stadt Zürich haben am 11. März 2007 einen Rahmenkredit von 200 Mio. Franken für  Bau und Betrieb eines Open Access Breitbandnetzes auf der Basis des ewz-Glasfasernetzes bewilligt. Auf ewz.zürinet können alle Service Provider ihre Dienste diskriminierungsfrei anbieten. Ziel ist, den Endkundinnen und Endkunden den Zugang zu umfangreichen Services von verschiedenen Service Providern zu ermöglichen. ewz.zürinet ist seit dem 1. Juni 2008 operativ.

    Kontakt: Harry Graf, Leiter Corporate Communications, 058 319 49 67

Kontakt:
Sunrise Media Service
Postfach
8050 Zürich
Tel. 0800 333 000
media@sunrise.net



Weitere Meldungen: Sunrise Communications AG

Das könnte Sie auch interessieren: