Sunrise Communications AG

Innovatives Bundling Angebot von Siemens und sunrise für Business Kunden

Kommunikationssysteme für 0 Franken

    Zürich (ots) - Als Weltneuheit bieten Siemens Schweiz und sunrise ab sofort kostenlos eine Telefonanlage (TVA) der neuesten Technologie einschliesslich Endgeräten im Wert von mehreren 10 000 Franken auf dem Schweizer Markt an. Unter dem Motto "telefonieren statt investieren" werden in den kommenden Wochen rund 13 000 Unternehmen direkt angesprochen. Dieses Angebot ermöglicht es allen Unternehmen, die eigene Kommunikations-Infrastruktur ohne grosse Investitionen dem digitalen Zeitalter anzupassen. Der Kunde verpflichtet sich im Gegenzug, während drei Jahren mit sunrise als Geschäftskunde zu telefonieren und die Anlage von Siemens warten zu lassen. Siemens und sunrise rechnen im ersten Jahr mit einem Geschäftsvolumen in zweistelliger Millionenhöhe.

    Einer Telefonzentrale kommt heute weit grössere Bedeutung zu als einfach die telefonische Verbindung innerhalb eines Betriebes und zur Aussenwelt zuverlässig sicherzustellen. Sie ist heute vielfach das Herz der gesamten Kommunikation in einem Unternehmen - Sprache genauso wie Daten - und hat damit massgeblichen Einfluss auf einen effizienten Prozessablauf. Investitions- und Migrationssicherheit sind zentrale Aspekte, die bei der Beschaffung derartiger Systeme im Vordergrund stehen.

    Mit Com-B bieten Siemens Schweiz und sunrise kleinen und mittleren Unternehmen sowie grossen Unternehmen mit Filialsystemen die weltweit einzigartige Möglichkeit, kostenlos an eines der modernsten

    Kommunikationssysteme (Siemens HiPath Serie 3000) zu gelangen, ohne damit das eigene Investitionsbudget belasten zu müssen. Diesem Umstand kommt umso grössere Bedeutung zu, als insbesondere KMUs wegen mangelnder Liquidität bisher darauf verzichten mussten, die eigene Kommunikations-Infrastruktur entsprechend zu modernisieren. Damit verzichten sie auch auf die Möglichkeit eines optimalen Customer Relationship Management, welches immer mehr zum  entscheidenden Wettbewerbsvorteil wird. Mit Com-B wird Kapital nicht in notwendiger Infrastruktur gebunden und steht für andere Investitionen zur Verfügung.

    Der Wert eines derartigen Kommunikationsservers beträgt je nach Grösse zwischen 12 000 und 160 000 Franken.

    Im Gegenzug verpflichtet sich das Unternehmen, während dreier Jahre als Geschäftskunde mit sunrise zu telefonieren und die Wartung durch Siemens vornehmen zu lassen - beides zu marktüblichen Tarifen. Siemens und sunrise sind überzeugt, mit Com-B ein geradezu revolutionäres Angebot zu unterbreiten, zumal die HiPath-Systeme dank ihrer evolutionären Architektur neben der gängigen digitalen Telefonie auch heute schon die IP(Internet-Protokoll)-basierte Kommunikation ermöglichen. Mit sunrise mobile vpn können zusätzliche Services einfach in die vorbereitete Systemumgebung integriert werden, womit der Kunde von der Festnetz- und Mobile-Integration profitieren kann.Die Besonderheit dieses im Business-to-Business erstmaligen Angebot ist, dass die Anlage ab Unterzeichnung des Vertrages in das Eigentum des Kunden übergeht.

    Das Angebot ist zudem nicht vergleichbar mit einem Leasing-Angebot. Die Finanzierung der Anlage wird nicht über höhere Wartungs- und Gesprächsgebühren verdient, sondern erfolgt durch die beiden Firmen Siemens und sunrise. Durch ein agressives Pricing beabsichten die beiden Partner ihre Marktposition massiv auszubauen.

    sunrise

    sunrise ist Marke von TDC Switzerland AG, dem Zusammenschluss der bisherigen Telekommunikationsunternehmungen diAx und sunrise. Die Aktionärsversammlung von TDC Switzerland AG besteht aus 78.6% Tele Danmark, 16,6% d Holding, 2,6% SBB und 2,1% UBS. sunrise bietet ihren Kunden/-innen modernste Telekommunikations-Dienstleistungen in den Bereichen Mobiltelefonie, Festnetz und Internet. Das sunrise Mobilnetz besitzt die modernste GSM-Dualband-Infrastruktur der Schweiz und versorgt bereits über 95% der Bevölkerung mit Mobilfunk. Mit einer Gesamtlänge von über 5'900 Kilometern bietet sunrise ein qualitativ hochstehendes und leistungsfähiges Glasfasernetz  - schweizweit. sunrise beschäftigt rund 2'000 Mitarbeiter/-innen.

    Siemens

    Siemens ist in der Schweiz seit mehr als 100 Jahren präsent und mit verschiedenen Schwester- und Tochtergesellschaften im ganzen Land verankert. Mit annähernd 10 000 Arbeitsplätzen gehört Siemens heute zu den landesweit wichtigsten und grössten Arbeitgebern. Siemens Schweiz als Regionalgesellschaft beschäftigt knapp 4000 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter und weist ein Geschäftsvolumen von über 1,9 Milliarden Franken aus. Hauptaktivitäten sind die Arbeitsgebiete Information und Kommunikation sowie Verkehrstechnik. Eigene Entwicklungszentren und moderne Fertigungsstätten leisten einen massgeblichen Beitrag für die hohe Wertschöpfung im Lande. Eine führende Rolle nimmt das Unternehmen auch in den Arbeitsgebieten, Industrie, Medizin und Energie wahr.

ots Originaltext: sunrise
Internet: www.newsaktuell.ch

Kontakt:
sunrise Media-Hotline
Monika Walser / Mathieu Janin
Tel. 0800 333 000
Fax  0800 333 001
E-Mail: media@sunrise.ch

Siemens Media-Hotline
Charles Breitenfellner
Tel. +41 1 495 40 57,
Fax  +41 1 495 40 60
E-Mail: karl.breitenfellner@siemens.ch
[ 008 ]



Weitere Meldungen: Sunrise Communications AG

Das könnte Sie auch interessieren: