Weltbild Verlag GmbH

Weltbild Olten bedauert den Fall der Buchpreisbindung

    Olten (ots) - Mit Bedauern reagiert der Oltner Weltbild Verlag auf den heutigen Bundesratsentscheid über die Aufhebung der Buchpreisbindung.

    "Der Weltbild Verlag Olten bedauert den Fall der Preisbindung in der Schweiz. Die Preisbindung hat die Vielfalt im Schweizer Buchmarkt, auch auf Seiten der Anbieter garantiert und leistete ein wichtigen Beitrag zum Erhalt der Lesefreudigkeit", so Rita Graf, Geschäftsführerin des Oltner Medienversenders. "Der Inhalt und vor allem der Zeitpunkt des heutigen Entscheids sind doch sehr überraschend für uns." Weltbild hat in der Vergangenheit mit Sonderausgaben für günstige Buchpreise in der  Schweiz gesorgt.

    Der Weltbild Verlag Olten ist der grösste Medienversender der Schweiz.

ots Originaltext: Weltbild Verlag
Internet: www.presseportal.ch

Kontakt:
Dominik Hackenbruch
Presse
Tel.: +41/62/207'55'71
E-Mail: dominik.hackenbruch@weltbild.ch



Weitere Meldungen: Weltbild Verlag GmbH

Das könnte Sie auch interessieren: