Weltbild Verlag GmbH

Weltbild.ch: Weihnachten mit Karlheinz Böhm - Online-Spendenaktion für Äthiopienhilfe

    Olten (ots) - Mit einem "Spendenbaum" wirbt der Online-Medienhändler Weltbild.ch in der Vorweihnachtszeit für die Hilfsorganisation "Menschen für Menschen" von Karlheinz Böhm. Sobald ein Internet-Nutzer bei Weltbild.ch einen Betrag für die Äthiopienhilfe spendet, leuchtet eine Kerze am Christbaum, dem "Spendenbaum", auf. Wer das Licht zum Leuchten gebracht hat, bleibt kein Geheimnis: Name und Wohnort des Spenders werden im Internet genannt. Je mehr Personen sich an der Online-Spendenaktion beteiligen, desto heller leuchtet der Baum und desto höher wächst er.

    Als persönliches Dankeschön liest Karlheinz Böhm im Advent für die Besucher bei Weltbild.ch die Weihnachtserzählung "Der verlorene Wunschzettel". Das kostenlose Hörvergnügen erzählt von einem "Weihnachtsenglein", das verzweifelt einen Brief sucht.

    In einem Brief an die Leser von Weltbild.ch schreibt Karlheinz Böhm, früher Schauspieler und Gründer von "Menschen für Menschen", oberste Maxime seiner Hilfsorganisation sei "die Hilfe zur Selbstentwicklung". Mit den gesammelten Geldern werden in dem ostafrikanischen Staat unter anderem Krankenhäuser und Schulen gebaut, Handwerks- und Ausbildungszentren errichtet. Böhm setzt sich seit 25 Jahren mit grossem Engagement für die notleidende Bevölkerung Äthiopiens ein.

    Der deutsche Bundespräsident Horst Köhler hat in seinem Vorwort zu dem von Beate Wedekind - mit der Stiftung "Menschen für Menschen" - herausgebrachten Buch "Nagaya heisst Frieden. Karlheinz Böhm und seine Äthiopienhilfe" geschrieben, dass die Menschlichkeit der Welt sich am Schicksal Afrikas entscheide.

ots Originaltext: Weltbild Verlag GmbH
Internet: www.presseportal.ch

Kontakt:
Dominik Hackenbruch
Unternehmenskommunikation
Weltbild Verlag Olten
Tel.:    +41/62/207'55'71
E-Mail: dominik.hackenbruch@weltbild.ch



Weitere Meldungen: Weltbild Verlag GmbH

Das könnte Sie auch interessieren: