Weltbild Verlag GmbH

Weltbild: Umsatz wächst in schwierigem Umfeld - Bericht zum Geschäftsjahr 2002/2003

Medienhaus baut führende Markposition mit preisorientierter Ausrichtung weiter aus

    Olten (ots) - Sehr zufrieden zeigt sich der Oltner Weltbild Verlag GmbH mit dem abgelaufenen Geschäftsjahr (Juli 02 - Juni 03). Weltbild steigerte den Umsatz im Vergleich zum Vorjahr um 16 Prozent auf 91.5 Mio. Franken. Als erfreulich bewertet die Geschäftsführung das Unternehmensergebnis, ohne hierzu nähere Angaben zu machen.

    Die zunehmende Preisorientierung der Verbraucher bescherte dem grössten Schweizer Buch- und Medienversandhändler erneut einen kräftigen Wachstumsschub. Mit einer gestützten Marken-Bekanntheit von über 60 Prozent ist Weltbild bei den Buchlesern und Medienkäufern als preisgünstiger und programmstarker Anbieter schon längst kein Geheimtipp mehr: Über eine Million Kunden gaben dem Unternehmen im abgelaufenen Geschäftsjahr beim Medieneinkauf allein in der Schweiz den Vorzug. Einen ausgesprochenen Boom registrierte Weltbild bei der Nachfrage nach eigenproduzierten Heimat- und Kinderkalendern. Mehr als 60`000 Exemplare der exklusiven Kalender verkaufte der Medienhändler im abgelaufenen Geschäftsjahr.

    "Sorgfältige Auswahl, günstige Preise und die Verzahnung der Vertriebswege Katalog, Filiale und Internet unter der starken Marke Weltbild sind die Eckpunkte unserer Strategie", erklärt die Geschäftsführerin Rita Graf.

    Als Wachstumsmotor erwies sich erneut das Internet. Die Geschäfte verliefen dort überdurchschnittlich erfolgreich. Mit seinen E-Shops erwirtschaftete das Unternehmen 8 Mio. Franken Umsatz. Das bedeutet eine Steigerung von gut 30 Prozent zum Vorjahr. Über das Internet gewinnt das Unternehmen zunehmend seine Neukunden.

    Die Buchhandelskette Weltbildplus umfasst aktuell 18 Filialen in der Schweiz. Der Ausbau der Kette verlief im Geschäftsjahr planmässig.

    Der Spielwarenversand Kidoh! Spielen und Lernen, seit 2001 unter dem Dach Weltbild, entwickelte sich in einem denkbar schweren Umfeld weiterhin positiv. Durch konsequente Auswahl pädagogisch-wertvoller Spielsachen erobert der Spielwarenversender den Schweizer Markt. Seit der Übernahme von Kidoh! konnte der Umsatz um das Vierfache gesteigert werden.

    Die Geschäftsführung erwartet im kommenden Jahr eine weitere Umsatzsteigerung und setzt dabei unverändert auf Kontinuität und organische Unternehmensentwicklung.

ots Originaltext: Weltbild Verlag GmbH
Internet: www.newsaktuell.ch

Kontakt:
Dominik Hackenbruch
Presse
Tel.      +41/62/207'55'71
E-Mail: dominik.hackenbruch@weltbild.ch



Weitere Meldungen: Weltbild Verlag GmbH

Das könnte Sie auch interessieren: