Hybris GmbH

hybris sichert weiteres Unternehmenswachstum

Wachstumsfinanzierung durch Schweizerische Beteiligungsgesellschaft - Marktposition kontinuierlich ausgebaut - Namhafte Unternehmen aus dem Mittelstand auf Kundenliste München/Zürich (ots) - Im Rahmen einer Finanzierungsrunde von insgesamt 2,5 Millionen Euro hat als neuer Lead-Investor die Schweizerische Venture-Capital-Gesellschaft VI Partners AG (www.vipartners.ch) das künftige Wachstum der hybris-Gruppe abgesichert. Zu den Investoren der Schweizerischen VC-Gesellschaft gehören u.a. die Blue-Chip Unternehmen ABB, Hilti, Sulzer, Schindler, Credit Suisse Group, Pictet, Nestlé, Novartis sowie Suva und die Zürcher Kantonalbank. Der hybris Gruppe dient das Wachstumskapital für den Ausbau der Vertriebskanäle in Deutschland, Österreich und Schweiz sowie für die Weiterentwicklung der richtungsweisenden Softwarelösungen des Unternehmens, das sich insbesondere mit E-Business Software in den Lösungssegmenten Katalog-Management, Katalogproduktion, Multi-Level-Distribution marktprägend etabliert hat. Ausschlaggebend für das Engagement der schweizerischen Beteiligungsspezialisten, mit einem Fonds von über CHF 100 Millionen, war die herausragende Position der hybris-Unternehmensgruppe als Anbieter hochqualitativer E-Business-Software für mittlere und grosse Unternehmen. Die Software-Lösungen von hybris haben einen klaren "return-on-invest" und fungieren in E-Business-Umgebungen als Informationsdrehscheibe zwischen Kunden, Partnern, Lieferanten und Mitarbeitern. Zu den Kunden von hybris zählen branchenführende Unternehmen wie Bircher Reglomat, PUMA, Schneider, International Youth Hostel Federation, Bitburger, Feldschlösschen, und Swiss Deluxe Hotels. Im Zuge der Wachstumsfinanzierung übernehmen die Investment-Manager der VI Partners AG, Daniel Gutenberg und Holger Heims, je einen Sitz im Verwaltungsrat der hybris-Holding. Ebenfalls neu tritt Kurt Dobitsch, ehemals Geschäftsführer von Compaq Deutschland, in den Verwaltungsrat ein. Den Vorsitz hat weiterhin Günther Lamperstorfer, der bereits seit 2001 in hybris investiert. Lamperstorfer ist einer der Gründer der CompuNet Gruppe, einem der grössten IT-Systemhäuser Deutschlands, inzwischen zum General Electric Konzern gehörend. Daneben ist Michael Zips von VCI Technoinvest, die seit 2002 an hybris beteiligt ist, Mitglied des Verwaltungsrates. ots Originaltext: Hybris GmbH Im Internet recherchierbar: www.presseportal.ch Kontakt: HFN Kommunikation Andrea Fischedick/Helmut Nollert Tel. +49/(0)69//923186-13 E-Mail: afischedick@hfn.de/hnollert@hfn.de

Das könnte Sie auch interessieren: