Sony Europe GmbH

Sony Europe bringt europaweites Sale-and-Lease-Back-Geschäft mit Macquarie Global Property Advisors zum Abschluss

    Berlin, Deutschland (ots) - Sony Europe und Macquarie Global Property Advisors (MGPA) haben einen Vertrag bezüglich dem Sale-and-Lease-Back (verkaufen und zurückleasen) von acht Gewerbe- und Logistikimmobilien, die sich zur Zeit im Besitz von Sony befinden, für EUR 121,1 Millionen abgeschlossen.

    Der Immobilienbestand erstreckt sich auf sechs europäische Länder - Großbritannien, Italien, Niederlande, Belgien, Schweiz und Deutschland - und beinhaltet einige der signifikantesten Gebäude von Sony in jedem dieser Märkte. Sony wird der Hauptmieter der Gebäude bleiben und 65% der Immobilien von MGPA zurückleasen. Die Liegenschaften wurden zugunsten des Europäischen Immobilienfonds von MGP, MGP Europe Fund II, erworben.

    Derry Newman, Senior Vice President, zuständig für den Bereich Sony Europe Operations, erklärte: „Ziel dieser Initiative ist es, unsere Betriebsstätten in Europa bestmöglichst zu nutzen. Sony Europe hat beträchtliche Verbesserungen in der europäischen Versorgungskette, der Logistik und den Serviceabläufen erzielt und benötigt die volle Kapazität der derzeit in unserem Besitz stehenden Gebäude nicht mehr. Als direkte Folge unserer Verbesserungsprojekte haben wir die Standorte ermittelt, die nur gering besetzt sind und dafür die Möglichkeit des Sale-and-Lease-Back vorgeschlagen. Durch dieses Geschäft mit Macquarie zeigen wir weiterhin eine starke Präsenz in den lokalen Märkten, haben gleichzeitig eine optimale Raumauslastung und die Restflächen können vermietet werden."

    Alex Jeffrey, Managing Director bei MGPA, sagte, die Gesellschaft sei sehr erfreut, dass Sony MGPA als Immobilienpartner für die Liegenschaften gewählt habe. „Für uns ist das ein Anfang einer langfristigen Beziehung zwischen Sony und dem Macquarie-Konzern. Wir sind überzeugt, dass unsere Kompetenz in Sachen Immobilien und unser Service den Bedürfnissen von Sony entspricht - jetzt und auch in Zukunft."

    Die Entscheidung von Sony, die regionalen Immobilienerfordernisse outzusourcen, ist eine Tendenz, die sich bei europäischen Unternehmen entwickelt.

    „Unternehmen suchen verstärkt kompetente Immobilienpartner, die es ihnen ermöglichen, sich auf ihr Kerngeschäft zu konzentrieren", sagte Alex Jeffrey. „Die Erfahrung und Flexibilität von MGPA bedeutet, dass wir optimal zu Firmen passen, die nach einem Spezialist im Immobilienbereich Ausschau halten und sich für diese Option entscheiden."

    Diese Akquisition ist die erste Akquisition für den MGP Europe Fund II, der Ende letzten Jahres geschlossen wurde. „Das ist eine ausgezeichnete erste Investition für den Fonds, die ihm eine solide Basis auf dem europäischen Markt und Zugang zu den Gewerbe-, Industrie- und Absatzsektoren in Märkten verschafft, bei denen unserer Auffassung nach ein gutes Potenzial besteht und die so gut positioniert sind, dass sie dieses während des Bestehens der Investition noch verbessern werden", sagte Alex Jeffrey.  

    Cushman & Wakefield and Lovells berieten Sony bei dieser     Transaktion.

    Anmerkung für Redakteure

    Über Sony:

    Sony stellt Produkte aus den Bereichen Audio-, Video-, Kommunikations- und Informationstechnologie her, die sowohl auf den Markt der Privatkunden als auch auf Unternehmensbedürfnisse zugeschnitten sind. Mit den Unternehmenssparten Musik, Foto/ Film, Computerspiele und Internet nimmt Sony eine einzigartige Position auf dem Markt ein und gehört zu den weltweit führenden Verbrauchermarken. In dem am 31. März 2005 abgelaufenen Geschäftsjahr verzeichnete Sony einen Konzernumsatz für das Gesamtjahr von 53,43 Mrd. EUR (7.160 Mrd. Yen) und beschäftigte rund 151.400 Mitarbeiter weltweit. In Europa belief sich der Konzernumsatz für das am 31. März 2005 abgelaufene Geschäftsjahr auf 12,03 Mrd. EUR (1.613 Mrd. Yen) basierend auf dem durchschnittlichen Marktwechselkurs für den gleichen Zeitraum von 134 JPY gegenüber dem EUR. Sony Europa mit Sitz im Sony Center am Potsdamer Platz in Berlin ist für das europäische Elektronikgeschäft des Unternehmens zuständig und verzeichnete für das am 31. März 2005 abgelaufene Geschäftsjahr einen Konzernumsatz von 8,87 Mrd. EUR.

    Weitere Informationen über Sony Europa erhalten Sie im Internet     unter     http://www.sony-europe.com und     http://www.sony-europe.com/presscenter

    Über Macquarie Global Property Advisors:

    Macquarie Global Property Advisors ist eine Fondgesellschaft für Private Equity im Immobiliensektor in Asien und Europa. Durch den Firmensitz in Bermuda und einem Netzwerk von Geschäftsstellen in Hong Kong, Tokio, Seoul, London und Luxemburg verwaltet MGPA ein Investitionsvolumen in Höhe von $1,6 Milliarden in Hong Kong, Japan, Spanien, Großbritannien, Belgien, Luxemburg und Deutschland. Zu den verwalteten Investitionen gehören Bau- und Sanierungsprojekte, Joint-Venture-Investments sowie Immobiliengesellschaften in den Bereichen Gewerbe, Einzelhandel, Industrie und Privatwohnraum. MGPA steht im Besitz der Gesellschafter und der Macquarie Bank Limited, eine bedeutende australische Bank, die Dienstleistungen in den Bereichen Investment Banking und Finanzen anbietet.  

    Einzelheiten zu den Liegenschaften

    Liegenschaft 1     Standort: Mailand, Italien     Besteht aus vier miteinander verbundenen Gebäuden     Bruttofläche: 30.340 qm     Bereich: Büro- und Lagerflächen

    Liegenschaft 2     Standort: Amsterdam, Niederlande     Besteht aus zwei Gebäuden     Bruttofläche: 21.777 qm     Bereich: Büro- und Lagerflächen

    Liegenschaft 3     Standort: Pencoed, Wales     Besteht aus zwei Gebäuden     Bruttofläche: 79.366 qm     Bereich: Fabrik, Lager- und Büroflächen

    Liegenschaft 4     Standort: Zürich, Schweiz     Besteht aus einem Bürogebäude mit verbundener Lagerfläche     Bruttofläche: 11.379 qm     Bereich: Büro- und Lagerflächen

    Liegenschaft 5     Standort: Köln, Deutschland     Besteht aus zwei Bürogebäuden, einem Ausbildungszentrum und zwei     verbundenen Lagerhäusern     Bruttofläche: 28.235 qm     Bereich: Bürofläche

    Liegenschaft 6     Standort: Köln, Deutschland     Besteht aus einem Vertriebskomplex mit Hochregallager, einem     Vertriebsgebäude und viergeschossigem Bürogebäude     Bruttofläche: 24.500 qm     Bereich: Vertrieb und Lager

    Liegenschaft 7     Standort: Sobel, Belgien     Besteht aus einem Bürogebäude     Bruttofläche: 5.121 qm     Bereich: Bürofläche

    Liegenschaft 8     Standort: Londerzeel, Belgien     Besteht aus einem zweigeschossigen Bürogebäude und einem     ebenerdigen Lagerhaus     Bruttofläche: 9.686 qm     Bereich: Büro- und Lagerflächen

    Gesamte vermietbare Fläche, netto: 188.627 qm


ots Originaltext: Sony Europe GmbH
Im Internet recherchierbar: http://www.newsaktuell.ch

Pressekontakt:

Für weitere Informationen wenden Sie sich bitte an:

Kate Handyside, PR und Kommunikationsmanager
Macquarie Global Liegenschaft Advisors
Tel:  +44 20 7591 5480
Mobil:  +44 77 2549 8678

Nicolas Babin, Director Corporate Communications Europe
Sony Europe
Tel: +49 30 2575 5159



Das könnte Sie auch interessieren: