Sony Europe GmbH

Sony erhält den bekannten deutschen „Red Dot Design Award" für sechs Produkte
Das Design-Zentrum Nordrhein Westfalen zeichnet den HDR-FX1E Digital High Definition Camcorder mit „Best of the Best" aus

    Berlin (ots) -

    - Querverweis: Bilder sind unter      
        http://www.presseportal.de/galerie.htx?type=obs abrufbar -

    Während der feierlichen Preisverleihung im Rahmen seines jährlichen internationalen Design-Wettbewerbs am wird das Design-Zentrum Nordrhein Westfalen 4. Juli im Essener Aalto-Theater seine renommierte „Red Dot"-Auszeichnung für höchste Design-Qualität für sechs Produkte von Sony vergeben. Darunter befindet sich auch die Auszeichnung „Best of the Best" für höchste Design-Qualität für den HDR-FX1E Digital High Definition Camcorder. Die Preise unterstreichen die Position von Sony als Vorreiter im Design für Unterhaltungselektronik im digitalen Zeitalter.

    Unter einer Rekordzahl von 1.857 Einsendungen in 12 Produktkategorien hat die internationale Fachjury folgende Produkte von Sony ausgewählt:

    "Red Dot Best of the Best for Highest Design Quality"     - HDR-FX1E HDV1080i Camcorder

    red dot für hohe Design-Qualität
    - QUALIA 006  Rückprojektionsfernseher
    - QUALIA 001  Creation-Box
    - QUALIA 004  SXRD-Projektor
    - QUALIA 005  LCD-Flachbildfernseher
    - DAV-SR4W      Heimkinosystem

    Von allen Produkten, die in diesem Jahr am „Red Dot"-Wettbewerb teilgenommen haben, erhielt der HDR-FX1E HDV1080i-Camcorder von Sony die Auszeichnung als bester seiner Kategorie für höchste Design-Qualität. Er ist weltweit der erste HDV1080i-Camcorder* und revolutioniert den Heim-Camcorder-Markt, indem er dem Endverbraucher qualitativ hochwertige digitale Video-Technologie bietet. 1080i ist eines der Standardformate in der Fernsehübertragung, das durch hohe Auflösung ausgezeichnete Bildqualität gewährleistet. Die hoch auflösende Bildqualität ermöglicht sogar die Wiedergabe auf TV-Bildschirmen mit einer Größe von über 1,25 Metern.

    (*gemäß einer von Sony durchgeführten Untersuchung, September    
        2004)

    Shin Miyashita, Art Director des Sony Creative Center und Designer des HDR-FX1E HDV1080i-Digital High Definition Camcorder erläutert: „Wenn mit einem Produkt wie dem HDR-FX1E eine neue Technologie auf den Markt kommt, ist es die Aufgabe des Designers, die neuen Funktionsmerkmale so zur Geltung zu bringen, dass sie klar, für jedermann verständlich und einfach anzuwenden sind. Dabei geht es darum, ein Design zu entwickeln, das optisch attraktiv und anwenderfreundlich ist und unnötiges Beiwerk vermeidet."

    Ein weiteres Produkt von Sony, das die Aufmerksamkeit der Juroren auf sich lenkte, war der voll digitale hoch auflösende Projektor QUALIA 004. Ähnlich wie der HDR-FX1E-Camcorder und die Fernseher QUALIA 006 und QUALIA 005, die die „Red Dot"-Auszeichnung erhielten, handelt es sich bei dem QUALIA 004 um ein Produkt, das Sonys Unterstützung der HD-Formate mit Innovationen in allen wichtigen Produktkategorien unterstreicht, um den Endverbrauchern die beste HD-Performance zur Verfügung zu stellen. Der Frontprojektor QUALIA 004 bietet volle HD-Auflösung (1920 X 1080) und ermöglicht die Wiedergabe eines Original-HD-Signals mit höchster Genauigkeit und Klarheit. Er nutzt als erster die SXRD-Technologie (Silicon Crystal (X)-tal Reflective Display) von Sony und bietet eine ähnliche Leistung wie ein 35mm-Filmprojektor. Bei QUALIA handelt es sich um ein Konzept von Sony, das rein dem Zweck künstlerischer Erfindung und künstlerischen Ausdrucks dient, unter dem Gesichtspunkt dessen, was im Rahmen der Nutzbarmachung von Unterhaltungstechnologie derzeit machbar ist und in Zukunft möglich sein wird. QUALIA-Produkte sind Ausdruck höchster Handwerkskunst und verwenden die fortschrittlichste Technologie von Sony. Dabei berauschen Sie die Sinne eines anspruchsvollen Publikums.

    „Wir sind hoch erfreut und fühlen uns geehrt, dass die Anstrengungen von Sony, weltweit über raffiniertes Design zu kommunizieren, auf diese Weise gewürdigt werden", erklärte Kaz Ichikawa, Director vom Sony Design Centre Europe. "Wir bei Sony pflegen eine Kultur, die Innovation und Lösungen fördert, die über das Herkömmliche hinausgehen. Diese Produkt-Design-Auszeichnungen bereiten Sony großen Stolz, denn sie bedeuten Kreativität im Design, die über die eigentlichen Produkte hinausgeht und Ideen und Visionen einschließt, die in der Zukunft Realität werden könnten.

    Sämtliche Produkte, die in diesem Jahr die „Red Dot"-Auszeichnung erhielten - darunter auch die Produkte von Sony - werden im Essener Red Dot Design Museum ab dem 5. Juli ausgestellt werden. Die Ausstellung findet in einem faszinierenden Gebäude statt, das die größte ständige Ausstellung zeitgenössischer Designkunst aus der ganzen Welt beherbergt.

    HINWEISE AN DIE REDAKTION - Internationalisierung: Der Red Dot Desgin Award  Im Jahr 1992, unter der Ägide von Peter Zec, erhielt der seit 1955 ausgeschriebene Designpreis ein Gesicht: Den „roten Punkt". Der Name der Auszeichnung und des Wettbewerbs waren geboren. Das von Otl Aicher gestaltete Signet des Design-Zentrums zitierend, steht der „Rote Punkt" von da an für hohe und höchste Designqualität. Die erste Auszeichnungsmarke für die Gewinner des Wettbewerbs „Der rote Punkt" integriert das Signet des Design-Zentrums und den daraus stilisierten roten Punkt. Mit dem Roten Punkt ging der Wettbewerb um die ganze Welt. Unternehmen in Asien, aber auch Nord- und Südamerika sowie Europa beteiligen sich seither mit ihren Industrieerzeugnissen am Wettbewerb, der seine prämierten Produkte jährlich in der Sonderausstellung „Design Innovationen" präsentiert. Nähere Informationen für den Red Dot Design Award erhalten Sie auf der Website - http://www.red-dot.de

    Über Sony:

    Sony produziert Audio-, Video-, Kommunikations- und IT-Lösungen für Endverbraucher und B2B-Märkte weltweit. Mit den Unternehmenssparten Musik, Film, Games und Online ist Sony einzigartig aufgestellt und gehört zu den weltweit führenden Verbrauchermarken. In dem am 31. März 2005 abgelaufenen Geschäftsjahr verzeichnete Sony einen Konzernumsatz für das Gesamtjahr von 53,43 Mrd. EUR (7.160 Mrd. Yen) und beschäftigte rund 151.400 Mitarbeiter weltweit. In Europa belief sich der Konzernumsatz für das am 31. März 2005 abgelaufene Geschäftsjahr auf 12,03 Mrd. EUR (1.613 Mrd. Yen) basierend auf dem durchschnittlichen Marktwechselkurs für den gleichen Zeitraum von 134 JPY gegenüber dem EUR. Sony Europa mit Sitz im Sony Center am Potsdamer Platz in Berlin ist für das europäische Elektronikgeschäft des Unternehmens zuständig und verzeichnete für das am 31. März 2005 abgelaufene Geschäftsjahr einen Konzernumsatz von 8,87 Mrd. EUR.

    Weitere Informationen über QUALIA sind auf unserer Website abrufbar unter http://www.sony.net/SonyInfo/QUALIA/.

Weitere Informationen über Sony Europa erhalten Sie im Internet unter http://www.sony-europe.com und http://www.sony-europe.com/presscenter


ots Originaltext: Sony Europe
Im Internet recherchierbar: http://www.newsaktuell.ch

Pressekontakt:


Zusätzliche Informationen sind erhältlich bei:
Daniela Stenzel, Corporate Communications Europe, Sony Europe GmbH
Tel.: +49 30 2575 5156, Fax: +49 30 2575 6 5156, E-Mail:
daniela.stenzel@eu.sony.com



Weitere Meldungen: Sony Europe GmbH

Das könnte Sie auch interessieren: