BAT British American Tobacco Switzerland SA

Verkauf von Tabakprodukten: gesetzliches Mindestalter

Waadt, Luzern, Graubünden: die Zigarettenautomaten können nur mit Jetons aktiviert werden!

    Lausanne (ots) - Der Schweizer Marktführer auf dem Zigarettenautomatensektor, British American Tobacco Switzerland (BAT Switzerland), wird seine Automaten in den Kantonen Waadt, Luzern und Graubünden mit einem System zur Altersüberprüfung ausstatten. Ab 1. Januar 2008 können diese Automaten nur noch mit Hilfe eines Jetons aktiviert werden.

    Elf Kantone haben ein gesetzliches Mindestalter für den Verkauf von Tabakprodukten festgelegt, darunter Luzern (16 Jahre), Graubünden (16 Jahre) und Waadt (18 Jahre). Die Übergangsperiode für die Anpassung der Zigarettenautomaten geht in diesen drei Kantonen am 31. Dezember 2007 zu Ende. BAT Switzerland Vending, die Tochtergesellschaft von BAT Switzerland, wird ihre 1'500 Automaten den neuen Anforderungen Schritt für Schritt anpassen.

    Gratis-Jetons

    Die Jetons zur Aktivierung der Automaten werden den volljährigen Konsumenten individuell und gratis vom Personal der öffentlichen betroffenen Gastwirtschaftsbetriebe übergeben. Im Zweifelsfall obliegt es dem Personal, das Alter des Verbrauchers zu überprüfen. Alle Verkaufsstellen verpflichten sich hierzu durch Unterzeichnung einer Charta. Nach Einwurf des Jetons kann der Konsument seine Zigaretten wie bisher aus dem Automaten ziehen.

    Positive Reaktionen

    Um sicherzugehen, dass das Jeton-System sowohl den Konsumenten als auch den Geschäftsführern der Gastwirtschaftsbetriebe zusagt, hat BAT Switzerland mehrere Tests unter realen Bedingungen durchgeführt. Angesichts der positiven Reaktionen auf beiden Seiten wurde dieses System anschliessend den Behörden der verschiedenen Kantone vorgeschlagen, die es genehmigten.

  Mindestalter für den Verkauf von Tabakprodukten

  BAT Switzerland unterstützt seit langem die Festlegung eines gesetzlichen Mindestalters. Es sollte auf 18 Jahre festgesetzt werden. Hierfür ist eine Norm auf Bundesebene notwendig, um zu einer in der ganzen Schweiz geltenden einheitlichen Lösung zu gelangen.

    British American Tobacco Switzerland S.A. / www.bat.ch

    British American Tobacco Switzerland ist der zweitgrösste Zigarettenhersteller in der Schweiz. Das Unternehmen beschäftigt rund 650 Personen. Seine Produktionsstätte befindet sich in Boncourt (Jura). Seine bekanntesten Marken sind Kent, Parisienne, Pall Mall, Lucky Strike und Vogue.

ots Originaltext: British American Tobacco Switzerland S.A.
Internet:              www.presseportal.ch

Kontakt:

Für weitere Informationen oder Erklärungen des Jeton Systems wenden
Sie sich bitte an:

Audrey Guibat Demont
Verantwortliche für Kommunikation
BAT Switzerland S.A.
Tel.:    +41/21/614'16'14
E-Mail: audrey_guibat@bat.com



Weitere Meldungen: BAT British American Tobacco Switzerland SA

Das könnte Sie auch interessieren: