linguatec Sprachtechnologien GmbH

Hören statt lesen: linguatec präsentiert das Vorleseprogramm Voice Reader

München (ots) - Der Münchner Sprachtechnologie-Spezialist linguatec stellt auf der CeBIT 2006 mit dem Voice Reader ein neuartiges Vorleseprogramm vor, das eine verblüffend natürlich klingende Sprachausgabe bietet, die kaum noch von einer menschlichen Stimme zu unterscheiden ist. Beliebige Texte kann man sich so am PC oder auch unterwegs - z.B. auf einem MP3-Player - anhören.Seit Jahrzehnten gehören sprechende Computer zum festen Inventar von Science-Fiction-Filmen, und in Form synthetisch näselnder Stimmen ist diese Fiktion auch schon Wirklichkeit geworden. Solche Text-to-Speech-Systeme taugten bisher aber eher zur Belustigung des Zuhörers denn als wirklich nützliche Anwendung. Eine neue Generation der Sprachausgabe Der neue linguatec Voice Reader basiert auf der neuesten SVOX-Technologie und linguistischen Präprozessoren. Diese sind in der Lage, die Satzstruktur zu analysieren und dann unter Zuhilfenahme umfangreicher phonetischer Bibliotheken eine Sprachausgabe zu generieren, die kaum mehr von einer menschlichen Stimme zu unterscheiden ist: Die Sprachmelodie klingt natürlich, Nebensätze sind deutlich zu erkennen und der gesamte Vortrag wirkt überraschend lebendig. Auf Wunsch kann der Anwender die Sprecherin nicht nur hören, sondern auch sehen: Eine sympathische, virtuelle Nachrichtensprecherin trägt die Texte mit perfekter Lippensynchronisierung vor. Freiheit durch Mobilität Besonderes Augenmerk hat linguatec bei der Entwicklung des Voice Reader auf die Mobilität gerichtet. "Im MP3-Zeitalter hat man praktisch zu jeder Zeit und an jedem Ort Zugriff auf Audiodateien, sei es mit dem iPod, dem Handy oder im Auto", erläutert Dr. Reinhard Busch, Geschäftsführer von linguatec, die Strategie seines Unternehmens. "Was liegt da näher, als diese Geräte nicht nur fürs Musikhören zu nutzen, sondern auch für eine neue Form des Lesens: Die letzten E-Mails im Auto anhören oder sich beim Joggen interessante Artikel vorlesen zu lassen, die man aus dem Internet herunter geladen hat. Gerade wer wenig Zeit und Lust hat, ständig vor dem Bildschirm zu sitzen, wird dies zu schätzen wissen". Mit dem Voice Reader lassen sich Textdokumente mit einem Klick in MP3-Dateien verwandeln, die dann auf jeden MP3-Player übertragen werden können. iPod-Besitzer haben es noch bequemer: Wer will, kann z.B. alle neuen E-Mails direkt beim Empfangen von Outlook automatisch auf seinen iPod überspielen lassen. Warum Hören besser ist als Lesen Die Universität Regensburg hat den Voice Reader in einer gerade veröffentlichten Studie eingehend untersucht. Dabei konnte eindeutig nachgewiesen werden, dass der Einsatz des Voice Reader die Bearbeitungszeit von Texten reduziert und das Textverständnis merklich steigert. Die Aufnahmefähigkeit lag beim Zuhören um 29% höher als beim Lesen. Das beste Ergebnis erzielten Probanden, die einen Text gleichzeitig gelesen und angehört haben. Hier ergab sich im Vergleich zu den Lesern eine Verbesserung von eindrucksvollen 44%. "Ob unterwegs mit dem MP3-Player oder beim Arbeiten am PC, zum Zeitsparen oder zum Entspannen, zum Verbessern der Aufnahmefähigkeit oder zur Fehlerkorrektur: Wir sehen ein großes Potenzial für den Einsatz des Voice Reader - auch international. Daher bieten wir das Programm nicht nur für deutsche Texte an, sondern entwickeln auch Pakete für sieben weitere Sprachen", erläutert Dr. Busch. Der linguatec Voice Reader mit dem deutschen Sprachpaket ist ab sofort für 49,00 EUR im Handel erhältlich. Weitere Sprachpakete für Englisch, Französisch, Italienisch, Niederländisch, Portugiesisch, Spanisch und Tschechisch werden noch im Laufe des Frühjahrs veröffentlicht. Zu sehen und zu hören ist der linguatec Voice Reader auf der CeBIT in Halle 3, Stand E55. Kostenlos zu testen ist Voice Reader auf www.voicereader.de. Sprachen: Deutsch, Amerikanisches Englisch, Britisches Englisch, Französisch, Kanadisches Französisch, Italienisch, Niederländisch, Portugiesisch, Spanisch, Mexikanisches Spanisch, Tschechisch linguatec Voice Reader (pro Sprache) 49,- EUR ots Originaltext: linguatec Sprachtechnologien GmbH Im Internet recherchierbar: http://www.newsaktuell.ch Pressekontakt: Frau Elisabeth Bauer linguatec Sprachtechnologien GmbH Gottfried-Keller-Str. 12 81245 München Tel: +49(89)896664-152 Fax: +49(89)88919933 e.bauer@linguatec.de www.linguatec.de

Das könnte Sie auch interessieren: