VU Verlagsunion KG

Erfolgreicher Start für das Brustkrebsmagazin Mamma Mia!

    Walldorf (ots) -

    Zweite Ausgabe ab sofort im Handel

    Jährlich erkranken mehr als 50.000 Frauen in Deutschland an Brustkrebs. Über 19.000 sterben jedes Jahr an dieser heimtückischen Krankheit. Eine selbst betroffene, junge Frau hat im September mit großem Erfolg das erste Frauenmagazin für Brustkrebspatientinnen, die Mamma Mia!, auf den Markt gebracht.

    "Die Resonanz auf die erste Mamma Mia! ist überwältigend", freut sich Herausgeberin Eva Schumacher-Wulf (36). "Auch Ärzte, Psychologen und Therapeuten zeigen sich beeindruckt von unserer Zeitschrift. Die Zahl der Abonnenten, darunter auch Kliniken und Praxen, steigt täglich", berichtet Schumacher-Wulf weiter. Mamma Mia!, "meine Brust", erläutert medizinische Sachverhalte und präsentiert neue Forschungsergebnisse in einfacher, auch für den Laien verständlicher Sprache. In enger Zusammenarbeit mit Experten werden selbst kritische Themen rund um Krankheit und Therapie aufgegriffen.

    "Dieses Magazin ist ein große Bereicherung für unsere Patientinnen", sagt Prof. Dr. Ingo Diel vom Centrum für ganzheitliche Gynäkologie in Mannheim. "Wir haben es in unserer Praxis ausgelegt und es stößt auf sehr großes Interesse bei den Frauen". Mamma Mia! richtet sich an Betroffene - sowie an deren Freunde und Verwandte. Berichte über Krankheitsbewältigung, Reisen, Wellness, Sport und gesunde Ernährung machen Mut und verführen zum Loslassen. Mamma Mia! informiert über Bücher, Internetlinks und Studien, Therapieangebote sowie Termine und Veranstaltungen in Deutschland. Und nicht zuletzt unterstützt Mamma Mia! mit jeder Ausgabe eine gemeinnützige Brustkrebseinrichtung.

    "Mein Wunsch ist es, dass sich alle Betroffenen intensiv mit ihrer Krankheit befassen und als aktive und informierte Patientinnen auftreten. Denn nur wer Eigeninitiative zeigt und über fundiertes Wissen verfügt, wird als Patient ernst genommen", so Schumacher-Wulf weiter. Mit der Mamma Mia! hat sie ein Medium geschaffen, das es den Betroffenen erleichtert, sich zu informieren. Denn es handelt sich um ein Frauenmagazin, das Spaß macht.

    Das Brustkrebsmagazin Mamma Mia! wird sowohl über ausgewählte Zeitschriftenläden als auch direkt vom Verlag vertrieben. Unter http://www.mammamia-online.de oder Telefon 06224-925770 kann die Zeitschrift bestellt werden.


ots Originaltext: VU Verlagsunion KG
Im Internet recherchierbar: http://www.presseportal.ch

Pressekontakt:

Weitere Informationen:
Redaktion Mamma Mia! Altrottstr. 31, 69190 Walldorf.
Tel: 06224-732880,
Fax 06224-732879,
mailto:presse@mammamia-online.de oder www.mammamia-online.de .

Ein Bild des aktuellen Covers steht unter
http://www.mammamia-online.de im Pressebereich zum Download bereit.

Die vertriebliche Betreuung liegt bei der VU Verlagsunion KG, Walluf.
Bei vertrieblichen Fragen wenden Sie sich bitte an Anja-Karina Vogel
unter Telefon 0 61 23/620 316 oder per E-Mail unter
mailto:AVogel@verlagsunion.de .



Das könnte Sie auch interessieren: