Kinderlobby Schweiz

"Tag des Kindes" in der Schule - 20. November zu SchulMitsprache

Lenzburg (ots) - Am Mittwoch, 20. November werden in der Schweiz zahlreiche Schulglocken ausnahmsweise um 20 vor 11 Uhr läuten. Landauf, landab werden Schulen am Tag des Kindes einen speziellen Partizipationsanlass durchführen. Dazu aufgerufen hat die Kinderlobby Schweiz mit ihrem Jahresmotto "SchulMitsprache". Das Schulhaus Sonnmatt in Oftringen (AG) ist eine dieser Schulen. Sie organisiert am Tag de Kindes zum ersten Mal eine Schülervollversammlung. An andere Schulen tagt das Schülerparlament oder der Schülerinnenrat, wieder andere bieten ein offenes Mikrofon für Kinder und Jugendliche im Dorfzentrum, ein Treffen mit Stadträtin - um nur einige zu nennen. Auch Horte und Freizeiteinrichtungen nutzen den Tag für spezielle Mitbestimmungsaktionen. Das Motto zum diesjährigen Tag des Kindes, "SchulMitsprache - Kinder beteiligen sich", hat die Kinderlobby Schweiz zusammen mit den Kindern ausgewählt. Die Kinder empfinden es als Gewinn, wenn sie mitbestimmen können. Das hat auch die fünfte Schweizer Kinderkonferenz gezeigt, zu welcher sich in Moutier rund 50 Schülerinnen und Schüler aus der ganzen Schweiz trafen: „Wenn die Schule für uns ist, muss sie doch auch mit uns sein, dann macht das Ganze mehr Spass". Dabei wissen die 9-15-Jährigen durchaus zu differenzieren. Besonders wichtig ist ihnen die Beteiligung bei Fragen der Schulhausplatzgestaltung und Inneneinrichtung oder bei speziellen Anlässen wie Schulreisen, Feste, Projektwochen. Daneben überlassen sie den Erwachsenen gerne die Auswahl der Lehrkräfte und sind grösstenteils damit einverstanden, dass ihre Arbeiten ohne ihre Mitsprache benotet werden. Mitbestimmung der Kinder heisst für die Erwachsenen - seien dies Eltern, Lehrkräfte oder Behören - Kinder als Partner ernst zu nehmen. Es bedeutet immer auch Macht abgeben sowie Zeit und Aufmerksamkeit schenken. Die Veranstalter aller Aktionen zum Tag des Kindes zeigen auf vielfältige Weise, dass die Kinderrechte auch in der Schweiz noch lange nicht genügend umgesetzt sind. Die Erwachsenen sind aufgefordert, Demokratie auch mit den Kindern zu leben. Seit 1989 wird in zahlreichen Staaten der 20. November als Tag des Kindes gewürdigt. Seit neun Jahren sind auf Initiative der Kinderlobby Schweiz auch in der Schweiz viele Organisationen aktiv. Der Tag erinnert an die UNO-Konvention über die Rechte des Kindes und an die teilweise fehlende Beachtung dieser Rechte. ots Originaltext: Kinderlobby Schweiz Internet: www.newsaktuell.ch Kontakt und Bildmaterial: Kinderlobby Schweiz Edith Lüscher Geschäftsleiterin Tel +41/62/888'01'88 oder +41/62/891'35'22 Felix Wettstein Präsident Tel. (tagsüber) +41/56/462'88'02 mailto: info@kinderlobby.ch Liste von bereits bekannten Aktionen unter http://www.kinderlobby.ch (Tag des Kindes) [ 010 ]

Das könnte Sie auch interessieren: