Sand Technology Inc.

SAND ernennt Mike Pilcher zum leitenden Geschäftsführer

    Montreal, May 20, 2010 (ots/PRNewswire) - SAND Technology Inc. , Anbieter führender, spaltenbasierter Datenbanksoftware, gab heute bekannt, dass Mike Pilcher nun der neue leitende Geschäftsführer sein wird.

    Bevor er zu SAND kam, war Pilcher der europäische Verkaufsleiter für Unternehmenslösungen bei LinkedIn, wo er erheblich den europäischen Markt erweiterte und für ein kontinuierliches Einkommenswachstum verantwortlich war. Vor seiner Tätigkeit bei LinkedIn hatte er leitende Positionen bei bekannten Technologieunternehmen in Grossbritannien und Nordamerika inne, z.B. bei Oracle, Sybase, Marketbright und Tenfold. Auf jeder dieser Positionen konnte er erfolgreich erhebliche und kontinuierliche Anstiege beim Einkommenswachstum, der Kundenakquise und der Kundenzufriedenheit verzeichnen. Herr Pilcher ist der Verfasser von "Prosultative Selling" und ein Blogger, der sich auf die Anwendung der sozialen Medien für den Verkauf und das Marketing spezialisiert hat.

    "Ich freue mich sehr über die Möglichkeit im schnell wachsenden Markt der spaltenbasierten Datenbanken arbeiten zu dürfen. SAND hat eine beeindruckende Innovationserfahrung und daher eine führende Position inne", so Pilcher. "Wir werden nun den Wert, den die Kunden von SAND nun schon seit Jahren zu schätzen wissen, einem weit grösseren Markt anbieten."

    "Ich freue mich sehr, Mike Pilcher bei SAND willkommen zu heissen", so Tom O'Donnell, Präsident und Firmenchef bei SAND Technology. "Mit seiner starken Erfolgs- und Erfahrungsgeschichte bei schnell wachsenden Umsatzerlösen für Technologieunternehmen, sind wir zuversichtlich, dass Mike uns bei SAND dabei helfen wird, die noch offenen Marktpotenziale für unsere patentierte, spaltenbasierte Datenbanksoftware auszuschöpfen".

    Informationen zu SAND Technology

    SAND Technology bietet eine gewaltige, parallele, spaltenbasierte Datenbanksoftware für die Speicherung, Verwaltung und den Zugriff auf alle Ihre Daten an, je nach Bedarf. Die Angebote von SAND CDBMS beinhalten einen kostengünstigen Nearline-Datenzugang und spaltenbasierte Hochgeschwindigkeitsanalysen sowie spezielle Erweiterungen, die entwickelt wurden, um die Gesamtbetriebskosten zu senken und die Betriebsleistung für SAP NetWeaver BW, IBM DB2, Microsoft SQL Server, Oracle, SAS und mehr zu verbessern. SAND verfügt über Niederlassungen in den vereinigten Staaten, Kanada, dem Vereinigten Königreich und Mitteleuropa und kann online erreicht werden unter www.sand.com.

ots Originaltext: Sand Technology Inc.
Im Internet recherchierbar: http://www.presseportal.ch

Pressekontakt:
CONTACT:  Nordamerika & Westeuropa, Mike Pilcher,
mike.pilcher@sand.com,oder Deutschland & Zentraleuropäische Presse,
Maike Thiessen, SANDTechnology Deutschland GmbH, pr.de@sand.com, oder
Investorenbeziehungen,Zainab Ahmed Schwartz,
zainab.schwartz@sand.com, alle von SAND Technology



Das könnte Sie auch interessieren: