EDS Operations Services GmbH

KarstadtQuelle erteilt EDS Auftrag mit erwartetem Vertragsvolumen in Höhe von rund 1 Milliarde US-Dollar

    Rüsselsheim (ots) - EDS gab heute einen Vertrag mit einem erwarteten Volumen von einer Milliarde US-Dollar mit der KarstadtQuelle AG, der führenden Einzelhandels- und Tourismusgruppe in Europa, bekannt. EDS erhält den Auftrag zur Verwaltung der Anwendungen und IT-Umgebung des Unternehmens über die nächsten acht Jahre. Der Erwerb steht unter der aufschiebenden Bedingung der üblichen offiziellen Genehmigungsverfahren.

    "Wir sehen EDS als zuverlässigen Geschäftspartner, der seine globale Expertise und erfolgreichen Lösungen anwenden wird, um uns bei der Modernisierung unserer Anwendungslandschaft, der Senkung der IT-Kosten und bei unserem Wachstums zu unterstützen", sagt Professor Dr. Helmut Merkel, Vorstandsmitglied der KarstadtQuelle Holding. "Die Kompetenz von EDS in unserer Branche und die globale Reichweite werden bei der Umsetzung unserer Geschäftsziele eine wichtige Rolle spielen."

    Im Rahmen der Vereinbarung wird EDS die Verantwortung für ITELLIUM Systems & Services GmbH, Tochtergesellschaft und IT-Dienstleister für KarstadtQuelle, übernehmen. ITELLIUM wird die Grundlage für das neue, in Deutschland ansässige Competence Center of Retail Expertise (CORE) von EDS bilden. CORE wird in Essen und Nürnberg angesiedelt sein und sowohl KarstadtQuelle unterstützen als auch den europäischen Einzelhandelssektor adressieren. ITELLIUM beschäftigt etwa 700 Mitarbeiter mit fundierten Fachkenntnissen und Erfahrungen in der IT-Unterstützung für Kaufhäuser und E-Commerce. Außerdem werden die EDS Agility Alliance Partner ihre Retail-Expertise in CORE einbringen.

    "Diese Partnerschaft stärkt die Position von EDS auf dem europäischen Einzelhandelsmarkt und bildet eine Plattform für Wachstum in Deutschland und Europa", so Bill Thomas, EDS Executive Vice President, EMEA.  "Mit der vereinten Kompetenz von KarstadtQuelle, ITELLIUM und EDS wird der Kunde effizientere und produktivere Prozesse implementieren sowie Kostensenkungen erzielen. Er wird dabei trotzdem in der Lage sein, sich voll und ganz auf sein Kerngeschäft zu konzentrieren." Der Schwerpunkt von CORE wird darauf liegen, die IT-Umgebung von KarstadtQuelle zu modernisieren und zu optimieren. Daraus ergeben sich für den Kunden erhebliche Einsparungen über die gesamte Laufzeit des Vertrages.

    Der Vertrag umfasst die IT-Dienstleistungen für die Karstadt-Kaufhäuser in ganz Deutschland und die internationalen Versandgeschäfte von Primondo (Quelle). EDS wird unternehmensrelevante Anwendungen für KarstadtQuelle entwickeln und warten, die zur Verwaltung der Kaufhäuser und Unterstützung seiner verschiedenen E-Commerce-Aktivitäten eingesetzt werden. Darüber hinaus wird EDS auch alle Verträge mit Drittanbietern verwalten, die die gesamte IT-Infrastruktur von KarstadtQuelle betreffen. Dazu gehört auch das Kommunikationsnetzwerk, das alle Standorte und Verkaufsstellen verbindet. Schließlich wird EDS die Verwaltung und den Support von mehr 15.000 Endgeräten übernehmen, wie Desktop-Computer, PDAs, Laptops und Drucker. EDS betreut mehr als 200 Kunden in der Verbrauchsgüter- und Einzelhandelsbranche und erwirtschaftet in diesem Sektor einen jährlichen Umsatz von mehr als 1,2 Milliarden US-Dollar.  Als ein führender Dienstleister in der Verbrauchsgüter- und Einzelhandelsbranche konzentriert sich EDS auf verschiedene Segmente, darunter Nahrungsmittel, Bekleidung, Konsumgüter und alle Einzelhandelsverkaufsstellen, einschließlich Restaurants, Kaufhäuser, Lebensmittelgeschäfte, Drogerien und Apotheken, Bedarfsartikelgeschäfte, Versandhandel, Katalog- und Fachgeschäfte.


ots Originaltext: EDS Operations Services GmbH
Im Internet recherchierbar: http://www.presseportal.ch

Pressekontakt:

Pressekontakt:
Ute Blauth, EDS in Deutschland, +49 152 01655656



Das könnte Sie auch interessieren: