EDS Operations Services GmbH

EDS gewinnt Großteil der IT-Ausschreibungen von GM - Unternehmen erwartet jährliche Einnahmen zwischen 1,2 und 1,4 Milliarden Dollar

Rüsselsheim (ots) - EDS hat bestätigt, dass das Unternehmen den Großteil des von General Motors (GM) über eine Laufzeit von fünf Jahren ausgeschriebenen Multimilliarden-Dollar-Vertrages über Dienstleistungen zur Systemintegration gewonnen hat. - EDS erhielt den Zuschlag für etwa 70 Prozent der angestrebten Vereinbarungen im Gesamtwert von 3,8 Milliarden Dollar über eine Laufzeit von fünf Jahren. - EDS rechnet künftig mit jährlichen Einnahmen zwischen 1,2 und 1,4 Milliarden Dollar aus Verträgen mit GM. Dies beinhaltet auch Geschäft aus anderen Dienstleistungen für GM, die nicht im Rahmen der aktuellen Neuausschreibungen vergeben wurden. Die Neuausschreibung von GM, die im Jahr 2004 begann, war das umfassendste und höchstdotierte Ausschreibungsverfahren in der Geschichte der IT-Industrie. GM setzte die Ausschreibung auf, um in Vorwegnahme des im Juni 2006 auslaufenden Master Service Agreements mit EDS ein IT-Outsourcing-Modell der "dritten Generation" zu erreichen. Die neue Vereinbarung mit EDS umfasst geschäftskritische IT-Systeme in den Bereichen Global Product Development, Global Manufacturing, Global Purchasing und Supply Chain, Global Business Services, Mainframe Operations, Server Operations, GM OnLine (Desktops), Local Area Networks, GMAC und OnStar. "EDS wird auch weiterhin ein bedeutender Partner für GM sein und wir freuen uns auf die Fortsetzung unserer 21-jährigen Beziehung", sagt Mike Jordan, Chairman und CEO von EDS. "Unsere innovative Herangehensweise unterstützt die Vision eines neuen Outsourcing-Ansatzes von GM." EDS ist seit 1984, dem Jahr in dem das Unternehmen von GM übernommen wurde, der wichtigste Anbieter für Datenverarbeitung und andere IT-Dienstleistung für den Automobilkonzern. Seit EDS 1996 in die Unabhängigkeit entlassen wurde, hat das Unternehmen im Rahmen des zehnjährigen Master Service Agreements IT-Dienstleistungen für GM erbracht. Die neuen Vereinbarungen mit GM stehen im Einklang mit den Voraussagen für den Geschäftsverlauf des Jahres 2006, die das Unternehmen im dritten Quartal des vergangenen Jahres getroffen hat. ots Originaltext: EDS Operations Services GmbH Im Internet recherchierbar: http://www.newsaktuell.ch Pressekontakt: EDS in Deutschland, Ute Blauth, +49 61 42 80 35 07 EDS in Österreich, Reka Balint, +43 1 798 84 40 110 EDS in der Schweiz, Mark Saxer, +41 43 813 52 01

Das könnte Sie auch interessieren: