EDS Operations Services GmbH

Lufthansa CityLine setzt auf Wartungslösung von EDS

Zürich, Rüsselsheim (ots) - EDS hat heute die erfolgreiche Implementierung des EDS-eigenen MRO-Systems (Maintenance, Repair and Overhaul) axsMaintenance bei der Lufthansa CityLine bekannt gegeben. Dank der intensiven Zusammenarbeit beider Unternehmen konnte das Flugzeugwartungs-Projekt in nur 19 statt der üblichen 24 Monate abgeschlossen werden. Mit axsMaintenance erhält Lufthansa CityLine eine SAP-basierte ganzheitliche Wartungslösung. Sie deckt den gesamten Prozess des Unterhalts, der Reparatur und der Überholung der Flugzeugflotte von rund 80 Jets einheitlich ab. Die vorkonfigurierte SAP R/3-MRO-Referenz und das Trainingssystem basieren auf dem SAP-Release 4.6C2 und schliessen die Branchenlösung Aerospace & Defense (A&D) mit ein. Die EDS Lösung erlaubt es, das gesamte Migrationsprojekt in nur drei Phasen aufzuteilen, was die Projektdauer gegenüber der fünfschrittigen Standard-SAP-Einführung nach der Value-SAP-Methode entscheidend senkt. Neben dem zeit- und budgetgerechten Abschluss des Projekts ist EDS auch für die Unterstützung während des Betriebs und die Definition künftiger Weiterentwicklungen zuständig. Über Lufthansa City Line Lufthansa CityLine (CLH) ist eine 100-prozentige Konzerngesellschaft der Deutsche Lufthansa AG. Die Regional-Airline ist auf Europastrecken spezialisiert. Lufthansa CityLine spielt bei der Entwicklung neuer Strecken eine wichtige Rolle und trägt dazu bei, der Lufthansa Gruppe neue Märkte zu erschliessen. Mit ihrer Flotte von etwa 80 Jets leistet Lufthansa CityLine Zu- und Abbringerdienste zu den Drehkreuzen der Lufthansa und der Star Alliance, also vor allem nach Frankfurt am Main und München. Über EDS EDS ist das weltweit führende Unternehmen für Outsourcing Services, das seinen Kunden über kosteneffektive und hochwertige Service-Modelle die bestmögliche Dienstleistung bietet. Das Kerngeschäft von EDS umfasst Outsourcing von Informationstechnologie (IT), Business Process Services und IT Transformation Services. Zwei Tochtergesellschaften ergänzen das Portfolio von EDS: A.T. Kearney, eines der weltweit führenden Management-Beratungsunternehmen, und PLM Solutions, einer der Marktführer im Bereich von Product Lifecycle Management Lösungen. Mit Umsätzen von 21,5 Mrd. US-Dollar ist EDS Nr. 80 auf der Liste der Fortune-500-Unternehmen. EDS wird an den Börsen in New York (NYSE: EDS) und London gehandelt. Weitere Informationen sind zu finden unter www.eds.com. ots Originaltext: EDS Internet: www.newsaktuell.ch Kontakt: Mark A. Saxer EDS Schweiz Tel. +41/1/307'52'01 E-Mail: mark.saxer-eds@eds.com

Das könnte Sie auch interessieren: