Ciments Français

Ciments Français: neue Steigerungen bei Nettoeinnahmen

    Paris (ots/PRNewswire) - Auf der Vorstandssitzung am 1. März 2005 wurde der Konzernabschluss  für 2004 unter dem Vorsitz von Hrn. Yves René Nanot geprüft und genehmigt.

      2004 Konsolidierte Finanzdaten
      in Millionen Euro                         2004          2003          %
      Absatz                                         3.060,5      2.898,9        5,6
      Betriebsgewinn                                572,2         528,6        8,3
      Nettoeinnahmen (Konzernanteil)      263,4         243,0        8,4
      Cash-Flow                                        572,0         553,9        3,3

    Die in den meisten Ländern vorherrschende positive Tendenz beim Absatzvolumen und bei den Absatzpreisen wurde im letzten Quartal bestätigt  und ermöglichte dem Konzern 2004 ein zufrieden stellendes Betriebsgewinnwachstum im Vergleich zu 2003, und das trotz des allgemein  herrschenden ansteigenden Kostenklimas der Betriebskosten, insbesondere bei  den Brenn- und Kraftstoffen, sowie des ungünstigen Währungseffekts.

    Die Einnahmen aus Absatz und Betrieb stiegen auf einer flächenbereinigten Grundlage um respektive 7,7% und 9.9% dank signifikanter  Fortschritte in Frankreich, den Vereinigten Staaten, Bulgarien und der  Türkei an.

    Im Jahr 2004 konnte ebenso eine bedeutende Senkung der finanziellen  Ausgaben verzeichnet werden, was insbesondere auf eine reduzierte  Schuldenlast zurückzuführen ist.

    Die Nettoeinnahmen, die für das zwölfte Jahr in Folge höher ausfielen,  beliefen sich auf 263 Millionen Euro. Dies entspricht einem Anstieg von 8,4 % im Vergleich zum Jahr 2003, in dem ausserordentliche Posten besonders  hoch angesetzt waren.

    Die Gesamtverschuldung des Konzerns (Nettoverbindlichkeit + TSDI) reduzierte sich, nach getätigten Industrie- und Finanzinvestitionen in Höhe  von 279 Millionen Euro, auf 282 Millionen Euro im Vergleich zum  Endjahreszeitraum 2003. Mit 1.040 Millionen Euro befindet sich die  Konzernverschuldung nun auf dem niedrigsten Stand seit 1992.

    Ergebnisse der Muttergesellschaft

    Die von Ciments Français S.A. im Jahr 2004 erzielten Nettoeinnahmen  beliefen sich auf 166.8 Millionen Euro. Der drastische Anstieg im Vergleich  zum Vorjahr 2003 (87.8 Millionen Euro) basiert hauptsächlich auf aufgelösten  Rückstellungen aus Kapitalanlagen.

    Dividende

    Beim jährlichen Aktionärstreffen von Ciments Français S.A. am 19. April  2005 soll eine Dividende in Höhe von 1,60 Euro pro Anteil vorgetragen werden.

    Vorausschau für 2005

    Nach einem guten Geschäftsjahr 2004 wird mit Investitionsabnahmen im  Bausektor in der Eurozone und Nordamerika gerechnet, was 2005 zu einem  niedrigeren Volumenwachstum im Vorjahresvergleich führen wird. Nichtsdestotrotz erwartet man weitere Fortschritte in den aufkommenden  Märkten.

    Angesichts dieses Panoramas wird der Konzern versuchen, den erwarteten  Energiekostenanstieg durch Produktivitätsverbesserungen und einer  angemessenen Preispolitik auszugleichen, um die Betriebsleistung  aufrechtzuerhalten.

    Übergang zu IAS/IFRS-Standards

    Der Konzern wird die Auswirkungen aus dem Übergang zu den IAS/IFRS- Standards zeitgleich bei Vorlegung der Ergebnisse des ersten Quartals 2005  präsentieren (4. Mai 2005).

    Internetpräsenz :

    Ciments Français : www.cimfra.com

    Italcementi : www.italcementigroup.com

ots Originaltext: Ciments Français
Im Internet recherchierbar: http://www.presseportal.ch

Pressekontakt:
Ciments Français: Tour Ariane, 92088 Paris la Défense cedex, Tel :
+33(0)1-42-91-75-00, Fax : +33(0)1-42-91-77-20; Investors Relations:
Tel : +33(0)1-42-91-76-76; Media Relations: Tel :+33(0)1-42-91-75-20



Weitere Meldungen: Ciments Français

Das könnte Sie auch interessieren: