Ciments Français

Ciments Français Konzernumsatz 2004

    Paris (ots/PRNewswire) - Der Konzernumsatz 2004 belief sich auf 3.060,5 Mio. Euro, was einer  Zunahme von 5,6 % gegenüber 2003 und einem Anstieg von 7,7 % auf  flächenbereinigter Basis entspricht. Der ungünstige Wechselkurseffekt betrug  -2,6 % (75,4 Mio. Euro), die Auswirkungen der Veränderung der  Konsolidierungsbasis beliefen sich auf + 0,5 %.

@@start.t1@@      Aufschlüsselung nach geografischen Regionen
                                                                    31. Dezember
      In Mio. Euro.                  2004              2003              %              % (1)
      Europäische Union            1.771,5         1.691,1         4,8          4,9
      davon Frankreich              1.272,0         1.178,3         8,0          7,2
      Nordamerika                         553,6            525,5         5,3         15,8
      Asien (2)                            218,7            186,2        17,4         14,0
      Sonstige Länder                  516,6            496,1         4,1          6,5
      GESAMT                              3.060,5         2.898,9         5,6          7,7
      (1) Auf flächenbereinigter Basis
      (2) Thailand, Indien und Kasachstan seit 2004.
      Aufschlüsselung nach Geschäftsbereichen
                                                                      31. Dezember
      In Mio. Euro                      2004              2003              %            % (1)
      Zement und Klinker            1.992,3         1.864,3         6,9         9,6
      Aggregate/Fertigbeton          987,6            950,7         3,9         4,5
      Sonstiges                                80,6              83,9        (3,8)        3,9
      GESAMT                                3.060,5         2.898,9         5,6         7,7
      (1) Auf flächenbereinigter Basis@@end@@

    Verglichen mit 2003 blieb die Entwicklung des Konzernumsatzes im Jahr  2004 in allen Geschäftsbereichen der Gruppe und allen geografischen Regionen  positiv, obwohl sich das Wachstum in der zweiten Jahreshälfte etwas  verlangsamte.

    Die Geschäfte blieben weiterhin in allen Binnenmärkten lebhaft, mit  Ausnahme von Griechenland, das, wie erwartet, nach dem Ende der Bautätigkeit  für die Olympischen Spiele eine Abkühlung erlebte. Besonders stark war das  Wachstum in Frankreich, Nordamerika und Asien. Das mengenmässige  Umsatzwachstum wurde von einer allgemein positiven Preisentwicklung  begleitet.

    Der Konzernumsatz wurde vor allem aufgrund der Entwertung des Dollars und  des Baht gegenüber dem Euro von Wechselkursen negativ beeinflusst.

    Die Veränderung der Konsolidierungsbasis spiegelt hauptsächlich die  Einbeziehung der Umsätze der Tochtergesellschaft in Kasachstan wider.

    Im Internet:

    Ciments Français : www.cimfra.com

    Italcementi : www.italcementigroup.com

ots Originaltext: Ciments Français
Im Internet recherchierbar: http://www.newsaktuell.ch

Pressekontakt:
Ciments Français Tel.: +33-1-42-91-75-00, Fax: +33-1-42-91-77-20.
Investors Relations: Tel.: +33-1-42-91-76-76. Media Relations: Tel.:
+33-1-42-91-75-20



Weitere Meldungen: Ciments Français

Das könnte Sie auch interessieren: