Ford Motor Company Switzerland SA

Sicherheit und Umwelt geht beim Auto vor - Schweizerinnen und Schweizer vertrauen auf innovative Technologien

Wallisellen (ots) - Die Schweizerinnen und Schweizer legen grossen Wert auf Sicherheit beim Autofahren. Sie schätzen auch den Komfort, den moderne Assistenzsysteme bieten. Zudem sind sie der Umwelt gegenüber sehr sensibel und wählen deshalb kleine, verbrauchsarme Motoren.

Das zeigt der Ford Neuwagen Trend-Bericht 2014. Ford ist einer der grössten Anbieter von Neuwagen in der Schweiz.

Sicherheit geht vor

Der Trend zur Sicherheit lässt sich daran erkennen, dass Schweizerinnen und Schweizer im europäischen Vergleich ihre Fahrzeuge überdurchschnittlich oft mit zusätzlichen Sicherheitssystemen ausrüsten. Dazu gehört beispielsweise der Notbremsassistent Active City Stop. 34% der Ford Neuwagenkundinnen und -kunden in der Schweiz haben ihren Wagen damit ausgestattet (Europa 7%).

Auch der Spurhalteassistent verhindert, dass das Fahrzeug unbeabsichtigt die Fahrspur verlässt. Letztes Jahr hat bereits jeder fünfte Fordkunde sein Auto mit diesem lebensrettenden System ausgerüstet (Europa: 4%).

73% der Schweizer entscheiden sich zudem für einen Geschwindigkeitsregler.

Entspannt parken

63% der Kundinnen und Kunden gönnen sich den automatischen Einparkassistenten, der das Auto seitwärts einparkt(Europa: 28%).

Auch sonst ist Komfort den Schweizern wichtig. So statten beispielsweise 44% ihren neuen Ford mit Sitzheizung (Europa 34%)aus. 46% aller Kuga-Käufer nutzen die Vorzüge der automatischen Heckklappe, die sich per Fussbewegung öffnen lässt.

Schweizer fahren umweltbewusst

72% der Ford-Kunden entscheiden sich für einen Benzinmotor. Und: man fährt umweltbewusst. So erfreut sich der 1.0 Liter EcoBoost von Ford grösster Beliebtheit. Er macht fast die Hälfte (44%) aller Benzinmotoren aus (Europa 25%). Die Schweizerinnen und Schweizer wollen nicht auf Fahrdynamik verzichten, wohl aber auf Verbrauch und CO2-Ausstoss.

Der Ford Neuwagen Trend-Bericht 2014 basiert auf einer Untersuchung von mehr als 500'000 Neuwagen, die Ford 2013 in 22 europäischen Ländern verkauft hat.

Eine Infografik zu Farbpräferenzen finden Sie hier: http://releases.fordmedia.eu/preferencesMap2014/

Kontakt:

Kaspar Haffner
PR Manager
Geerenstrasse 10
8304 Wallisellen
043 233 22 80
khaffner@ford.com



Weitere Meldungen: Ford Motor Company Switzerland SA

Das könnte Sie auch interessieren: