Ford Motor Company Switzerland SA

Wolfgang Kopplin neuer Generaldirektor - Wechsel an der Spitze von Ford Schweiz

Wolfgang Kopplin neuer Generaldirektor - Wechsel an der Spitze von Ford Schweiz
Wallisellen (ots) - Wolfgang Kopplin übernimmt am 1. September 2007 die Leitung der Ford Motor Company (Switzerland) SA in Wallisellen. Der 40-jährige Deutsche, der als CEO und Verwaltungsratspräsident agiert, ist seit 1996 für Ford tätig - zuerst für die Ford-Werke AG und zuletzt als Sales Operations Controller für Ford of Europe in Köln. Wolfgang Kopplin löst den Dänen Morten Hannesbo ab, der nach eineinhalb Jahren zur Marktleaderin Amag nach Schinznach-Bad wechselte. Der am 15. August 1967 in Düsseldorf geborene Deutsche hat an der dortigen Universität Betriebswirtschaft studiert und als Diplom-Kaufmann abgeschlossen. Parallel zum Studium sammelte er als Werkstu-dent in verschiedenen Banken profunde Finanzerfahrungen, holte sich Kenntnisse über Märkte und Strategien bei einer Unternehmensberatung und kam in einem Praktikum bei der Robert Bosch GmbH erstmals mit der Automobilbranche in Berührung. Seine Karriere bei Ford startete Wolfgang Kopplin im Jahre 1996 bei der Ford-Werke AG im Produkteentwicklungs-Controlling, dann arbeitete er als Assistent des kaufmännischen Leiters im Motorenwerk Köln und wurde später Assistent des Finanzvorstandes. Ab 2000 folgte eine zweijährige Weiterbildung in der Ford-internen 6-Sigma Academy (Qualitätsmanagement). Nach der Auszeichnung zum Black-Belt-Träger wechselte der passionierte Tennisspieler zu Ford of Europe (FoE), zuerst als Manager Business Planning & Investors Relations und dann als Finance Manager Produkteentwicklung. Ab 2006 schliesslich wurde er in die europäische Verkaufsorganisation berufen, wo er als ESO Controller verantwortlich zeichnete für die Betreuung der FoE-Märkte (ausser England und Deutschland) mit einem Gesamtumsatz von zirka 17 Milliarden US-Dollar und einem Verkaufsvolumen von etwa 1,2 Millionen Fahrzeugen. Spezielle Verantwortung übernahm Wolfgang Kopplin für die Entwicklung der Verkaufsfinanzierungen in Wachstumsmärken wie Russland, Türkei oder Polen sowie in den europäischen Direkt-märkten. Wolfgang Kopplin, der in seiner Freizeit bei Schönwetter oft mit Ski, Mountain Bike oder Rennrad unterwegs ist und bei Regenwetter gerne Gesellschaftsspielen frönt, freut sich auf seine neue Aufgabe: "Weil ich in der Schweiz viele Freunde und Bekannte habe, kenne ich das automobile Umfeld relativ gut und weiss Bescheid über die spezifischen Verhältnisse hierzulande." Erste Priorität des grossgewachsenen neuen Chefs von Ford Schweiz hat die proaktive Zusammenarbeit mit den 241 Händlern, mit denen er raschmöglichst Kontakt aufnehmen will. "Ich bin überzeugt, dass wir mit unseren guten und konkurrenzfähigen Produkten den Marktanteil steigern können", gibt Kopplin sein prioritäres Ziel bekannt und fügt optimistisch hinzu, "gemeinsam mit dem starken Team in Wallisellen und einer motivierten Ford-Händlerschaft werden wir es schaffen!" ots Originaltext: Ford Motor Company Switzerland AG Internet: www.presseportal.ch Kontakt: Erwin Thomann PR Manager Ford Schweiz Tel.: +41/43/233'22'22 (direkt 80) Internet: www.media.ford.com, www.ford.ch

Das könnte Sie auch interessieren: