Tirol Werbung

Hansi Müller spielt wieder für Innsbruck-Tirol

    Innsbruck (ots) - Schieds- und Linienrichter in Tirol:08-Trikots leiten am kommenden Freitag in Stuttgart die Neuauflage des WM-Finales von 1982 in Starbesetzung und werben damit für das zentrale Gastland der Fußball Europameisterschaft 2008.

    Erst vor wenigen Wochen wurde Hansi Müller für das zentrale Gastland der kommenden Fußball Europameisterschaft 2008 als Botschafter für Innsbruck und Tirol engagiert. Wenn deutsche und italienische Fußballlegenden anlässlich seines 50. Geburtstags im Stuttgarter Gottlieb-Daimler-Stadion zaubern, wird auch Tirol:08 eine entscheidende Rolle am grünen Rasen spielen. Zu seinem Ehrentag erfüllt Hansi Müller damit den Traum vieler Fußballfans - eine Neuauflage des WM-Finales 1982 im Estadio Santiago Bernabeu in Madrid, das Deutschland seinerzeit mit 1:3 verlor. Im Sommer jährt sich dieses Ereignis zum 25. Mal und Müller - einer der damaligen Protagonisten - feiert zudem noch seinen 50. Geburtstag. Die Fußballfans in und um Stuttgart dürfen sich schon heute auf einstige Größen wie Toni Schumacher, Bernd und Karlheinz Förster, Felix Magath, Lothar Matthäus, Klaus Fischer, Karl-Heinz Rummenigge aber auch Giuseppe Bergomi, Antonio Cabrini, Claudio Gentile, Marco Tardelli, Alessandro Altobelli oder Paolo Rossi freuen. Auch zwei "Ehrengäste" werden am grünes Rasen erwartet: Der mehrfache Formel 1- Weltmeister Michael Schumacher und der Popsänger Eros Ramazotti.

    Tirol, das geographische Herz der kommenden Fußball

    Europameisterschaft, wird beim freundschaftlichen Aufeinandertreffen der Stars eine zentrale Rolle spielen. Schieds- und Linienrichter werden in grünen Tirol:08-Trikots das Spiel leiten, Hansi Müller selbst wird noch vor dem Anstoß Tirol:08 Bälle ins Publikum schießen und die "Fänger" mit Innsbruck-Tirol-Wochenend-Urlauben überraschen, Werbespots im Stadion sowie Bandenwerbung machen zusätzlich Lust auf die EM-Spiele in Tirol. Die Herzen der Tiroler Fußballfans eroberte "Fußballlegende" Hansi Müller bereits als Spieler des FC Tirol von 1985 bis 1990. Der deutsche Altinternationale selbst hat Tirol nie vergessen: "Mein Sohn ist hier geboren, nach wie vor haben wir sehr viele Tiroler Freunde. " Müller sieht große Chancen für Tirol als zentrale Gastregion der Europameisterschaft: "Mit Kreativität, Tiroler Gastfreundschaft und Public Viewings an tollen Plätzen werden sowohl Innsbruck, aber auch die vielen Tiroler Regionen den Fans unvergessliche Momente schenken."

    Auch für Tirols Wirtschaftslandesrat Hannes Bodner ist die zentrale Lage Tirols ein Vorteil, den es zu nutzen gilt: "Von der Hauptstadt Innsbruck, Austragungsort dreier EM-Begegnungen, sind alle Spielorte in Österreich und der Schweiz schnell und problemlos zu erreichen. Tirol ist damit der geographische Mittelpunkt der Fußball Europameisterschaft im nächsten Jahr. Ziel ist es, Tirol einerseits als facettenreiches Urlaubsland, aber andererseits auch als innovativen Wirtschafts- und Bildungsstandort zu präsentieren." Mit der internationalen Kommunikationskampagne "Tirol:08" nützen die Tirol Werbung und ihre Partner geschickt die internationale Aufmerksamkeit rund um die Fußball Europameisterschaft 2008 und rücken die Vorzüge des gesamten Standorts mediengerecht ins Rampenlicht. Josef Margreiter, GF der Tirol Werbung: "Wir haben nahtlos die Euphorie und Begeisterung der Menschen rund um die WM in Deutschland aufgenommen, erschließen neue Zielgruppen und Märkte und versuchen, die Touristenströme ins zentrale Gastland der Fußball Europameisterschaft, in alle Regionen Tirols zu lenken!"

    http://www.tirol08.at

    Bildmaterial unter: http://www.ots.at/redirect.php?tirolwerbung

    Rückfragehinweis:     Mag. Fabienne Edenhauser     Pressesprecherin Tirol Werbung     Maria-Theresien-Str. 55     A-6010 Innsbruck     Tel.: +43 (0)512 5320-317     mailto:fabienne.edenhauser@tirolwerbung.at     http://www.tirol08.at


ots Originaltext: Tirol Werbung
Im Internet recherchierbar: http://www.presseportal.ch



Weitere Meldungen: Tirol Werbung

Das könnte Sie auch interessieren: