Tirol Werbung

Sensationeller Punktesieg für Tirol:08 beim Giro d’ Italia

    Innsbruck (ots) - Das spannende Zeitfahren von Bardolino nach Verona brachte am Wochenende neben Tagessieger Paolo Savoldelli auch Tirol:08 auf das Siegespodest. Mit Millioneneinschaltquote via TV, Bandenwerbung und 2008 grünen Tirol:08 Wasserbällen sorgte das "Herz der Alpen" als zentrales Gastland der Fußball-Europameisterschaft für Schlagzeilen.

    Tausende Radfans hatten sich im Zielraum neben der weltbekannten Arena von Verona eingefunden, um die Giro-Stars auf den letzten Metern anzufeuern. Spektakulär beendet wurde das Zeitfahren schlussendlich von Tirol:08. Von den historischen Torbögen Veronas prasselten plötzlich 2008 Tirol:08 Wasserbälle auf die jubelnde Menge - sowohl der italienische Fernsehsender RAI als auch EUROSPORT übertrugen das Spektakel live.

    Immer wieder wies der Stadionsprecher auf Innsbruck-Tirol als Gastgeber im Mittelpunkt der kommenden Fußball-Europameisterschaft hin. Für Josef Margreiter hatte das grüne Tirol:08 Fußball-Shirt an diesem Tag doppelte Bedeutung: "Das grüne Trikot tragen jene Fahrer, die die meisten Punkte während aller Etappen sammeln können. In diesem Sinn sprintet Tirol:08 tatsächlich um den Punktesieg als führendes Sport- und Gastland in den Alpen. Mit der Aktionsmarke Tirol:08 nützen wir die Aufmerksamkeit eines Millionenpublikums, um den Standort Tirol, der das geographische Herz der kommenden Fußballeuropameisterschaft bildet, mit all seinen Vorzügen und in seiner Vielfalt zu präsentieren!" Mit kilometerlange Werbebanden, Tirol:08 Begleitfahrzeug, Tirol:08 Hostessen, einer Fußball-Torwand im grünen Tirol:08 Look und dem Tirol:08 Ball-Regen wurde im Kernmarkt Italien die Lust auf das sportliche Großereignis im Herz der Alpen so richtig angeheizt. Und große Medienwirkung war rund um den Tirol:08 Auftritt beim Giro garantiert, wo der Tourismusweltmeister Tirol (43 Millionen Übernachtungen pro Tourismusjahr) zum Fußballweltmeister Italien kam, um beim Radklassiker das Herz der Alpen und die Gastgeberrolle rund um das drittgrößte Sportevent der Welt zu bewerben: Allein im Vorjahr betrug die TV-Berichterstattung von RAI und Eurosport 166 Stunden mit einer Reichweite in Italien von 31,5 Mio., entlang der Strecke jubelten 6,5 Mio. Zuschauer den Rennfahrern zu, wo Tirol auch schon gemeinsam mit Osttirol vertreten war.

    Bildmaterial unter: http://www.ots.at/redirect.php?TW

    Rückfragehinweis:     Mag. Fabienne Edenhauser     Pressesprecherin     Tirol Werbung     Maria-Theresien-Str. 55     A-6010 Innsbruck     Tel.: +43(0)512 5320 317     Fax: +43(0)512 5320 92317     mailto:fabienne.edenhauser@tirolwerbung.at     http://www.tirol.at     http://www.tirol08.at


ots Originaltext: Tirol Werbung
Im Internet recherchierbar: http://www.presseportal.ch



Weitere Meldungen: Tirol Werbung

Das könnte Sie auch interessieren: