Aids-Hilfe Schweiz

Aids-Hilfe Schweiz: neue Leitung gesucht

    Zürich (ots) - Die Aids-Hilfe Schweiz AHS mit Sitz in Zürich sucht eine neue Leitung. Der amtierende Geschäftsleiter, Roberto Induni, tritt auf den 30. April 2005 zurück. Er hatte sein Amt am 1. Januar 2004 angetreten.

    Roberto Induni hat wichtige Weiterentwicklungen angestossen und für die zukünftige Arbeit der AHS wichtige Schritte eingeleitet. Der Vorstand der Aids-Hilfe Schweiz dankt dem Abtretenden für sein Engagement. Die Stelle wird in den nächsten Tagen ausgeschrieben.

    Die Aids-Hilfe Schweiz realisiert - zum Teil im Auftrag des Bundesamtes für Gesundheit BAG - verschiedene Präventionsprojekte, besonders für Bevölkerungsgruppen mit erhöhtem Risiko. Als Dachorganisation von 50 kantonalen und interkantonalen Aids-Stellen nimmt sie eine Koordinations- und Vernetzungsfunktion wahr. Sie sammelt und bereitet Informationen zu HIV und Aids auf und stellt diese ihren in der Beratung und Begleitung engagierten Mitgliedern zur Verfügung.

ots Originaltext: Aids-Hilfe Schweiz
Internet: www.presseportal.ch

Kontaktperson:
Der Präsident des Vorstands der Aids-Hilfe Schweiz: Prof. Dr. Daniel
Gredig
Tel. +41/56/462'88'21
Mobile: +41/79/363'11'59



Weitere Meldungen: Aids-Hilfe Schweiz

Das könnte Sie auch interessieren: