Aids-Hilfe Schweiz

Aids-Hilfe Schweiz: Online-Beratung jetzt auch über Mittag

Zürich (ots) - Anonyme und individuelle Beratung zu Fragen rund um HIV/Aids, Hepatitis und andere sexuell übertragbare Krankheiten ist ab sofort auch über Mittag erhältlich. Die Aids-Hilfe Schweiz baut ihre internetbasierte Sprechstunde aus. Als erste Non-Profit-Organisation bietet die Aids-Hilfe Schweiz seit Mai dieses Jahres Beratung in der Form eines Internet-Chats an. Wer zu HIV und Aids, aber auch zu anderen sexuell übertragbaren Krankheiten Fragen hat, tritt ins virtuelle Wartezimmer und wird von einer Beraterin oder einem Berater ins Besprechungszimmer geladen, wo zuverlässiger und fachkundiger Rat erteilt wird. Dank der interaktiven, zugleich aber anonymen Form der Beratung können Tabuthemen leichter angesprochen werden. Die Aids-Hilfe Schweiz baut nun dieses Internet-Angebot infolge seiner guten Resonanz aus und steht nicht mehr nur, wie bisher, am Montag-, Mittwoch- und Freitagabend zwischen 19 und 21 Uhr, sondern zusätzlich auch am Dienstag und Donnerstag über Mittag, jeweils von 11 Uhr 30 bis 13 Uhr 30, für Auskünfte bereit. Die Dienstleistung ist erhältlich in deutscher und französischer Sprache und richtet sich an alle, ob jung oder alt, Mann oder Frau, hetero- oder homosexuell, HIV-positiv oder -negativ, und ist unter www.aids.ch zu finden. ots Originaltext: Aids-Hilfe Schweiz Internet: www.newsaktuell.ch Kontakt: Christoph Schlatter Mediensprecher Aids-Hilfe Schweiz Postfach 1118 8031 Zürich Tel. +41/1/447'11'21 Mobile +41/79/774'77'62 mailto: christoph.schlatter@aids.ch [ 013 ]

Das könnte Sie auch interessieren: