Bundeskanzlei BK

BK: Telefonkonferenz des Bundesrates zu WTO-Verhandlungen

      Bern (ots) - Der Bundesrat hat am Montag Abend, 19. Juli 2004, eine
Telefonkonferenz abgehal-ten. Unter der Leitung von Bundespräsident
Joseph Deiss diskutierte er über den Stand der WTO/Doha-
Verhandlungen und nahm dabei die jüngsten Vorschläge des Präsidenten
des Generalrats der Welthandelsorganisation WTO zur Weiterführung
der Doha-Runde einschliesslich Agrarverhandlungen zur Kenntnis.

    Der Bundesrat ist zum Schluss gekommen, dass der jetzige Stand der Verhandlun-gen keine Anpassung des Mandats erfordert, und er hat somit seine bisherige Ver-handlungsstrategie bestätigt.

Bern, 19. Juli 2004

SCHWEIZERISCHE BUNDESKANZLEI Information & Kommunikation



Weitere Meldungen: Bundeskanzlei BK

Das könnte Sie auch interessieren: