Bundeskanzlei BK

BK: Broschüre zu den Nationalratswahlen: "Machen Sie Gebrauch von Ihrem Recht"

      Bern (ots) - "Ich möchte gerne mehr Wählerinnen und Wähler". Mit
dieser Aufforderung wendet sich Bundeskanzlerin Annemarie Huber-Hotz
in der soeben veröffentlichten Broschüre zu den bevorstehenden
Nationalratswahlen an die Stimmberechtigten. Die Broschüre enthält
denn auch eine praktische Wahlhilfe und ein wenig Staatskunde.

    In den letzten 100 Jahren hat sich die Wahlbeteiligung in der Schweiz praktisch halbiert. Deshalb betont die Bundeskanzlerin einleitend: "Machen Sie Gebrauch von Ihrem Recht. Treffen Sie Ihre Wahl."

    Geht es uns zu gut? Ist die Politik zu abstrakt geworden? Oder fehlt es gar am Vertrauen? Gründe, um nicht wählen zu gehen, gibt es sicher einige. Aber für die neue Legislaturperiode stehen wichtige, zukunftsbestimmende Themen an. Es ist deshalb durchaus nicht ohne Bedeutung, welche Parteien am 19. Oktober 2003 durch die Wahlen etwas stärker oder eben schwächer werden.

    Mit der Aufforderung "Seien sie parteiisch - das ist Ihr gutes Recht" werden die Stimmberechtigten in der 24-seitigen farbigen Broschüre an die Urnen gebeten. Wer die kurzen Texte liest und sich die Mühe nimmt, die informativen farbigen Grafiken zu beachten, der erfährt zum Beispiel, wie sich der Frauenanteil seit der Einführung des Frauenstimmrechts 1971 entwickelt hat und wie die Sitze heute im National- und Ständerat nach Parteien verteilt sind.

    Zusammen mit der Wahlbroschüre der Bundeskanzlei erhalten die Wählerinnen und Wähler jeweils viel Material der Parteien. Die Broschüre erläutert, dass anstelle der leeren amtlichen Wahlzettel auch die Wahlzettel der Parteien verwendet werden können. Diese sind zudem nicht unabänderlich. Namen können auf solchen gestrichen oder zweimal aufgeführt werden. Und es können selbstverständlich auch vorgedruckte Namen mit Kandidatinnen und Kandidaten von anderen Parteien ausgewechselt werden. Damit beim sogenannten Panaschieren oder Kumulieren keine Fehler passieren, die die eigene Stimmkraft vermindern können, lohnt es sich, die Wahlanleitung der Bundeskanzlei in aller Ruhe durchzulesen.

    Die Broschüre ist im Internet unter der folgenden Adresse im PDF- Format zu finden:

    http://www.admin.ch/ch/d/bk/order/nationalratswahlen/national_d.pdf.

SCHWEIZERISCHE BUNDESKANZLEI Information und Kommunikation

Bern, 19.8.2003



Das könnte Sie auch interessieren: