Bundeskanzlei BK

Gesamtbundesrat zur Eröffnung der Expo.02

Bern (ots) - Auf Einladung der Ausstellungsleitung Expo.02 wird der Bundesrat in corpore an der Eröffnungsfeier vom 14. Mai 2002 teilnehmen. Nach der offiziellen Zeremonie in Neuenburg verteilen sich die Bundesräte dann am Abend auf die verschiedenen Arteplages, wo das Eröffnungsspektakel gleichzeitig stattfinden wird. Der Bundesrat dankt der Expo.02 für die Einladung und freut sich auf die aussergewöhnliche Inszenierung. Der Bundesrat ist der Auffassung, dass die Expo.02 zur richtigen Zeit kommt. Nachdem Terror, Gewalt, Krisen und Unfälle die letzten Wochen geprägt haben, wird die Expo.02 Identität stiften und den Zusammenhalt der Schweiz fördern. Besonders gespannt ist der Bundesrat auf die vier Bundespavillons: «Wer bin ich?» in Yverdon-les-Bains lädt die Besucherinnen und Besucher ein, sich über ihre Identität als Individuen und als Teil der Gesellschaft Gedanken zu machen. «Nouvelle DestiNation» in Biel befasst sich mit dem Verhältnis zwischen Staat und Bürgern. Die «Werft» in Murten wirbt dafür, Sicherheit in der Offenheit zu gewinnen. Auch der «Palais de l'Equilibre» in Neuenburg zur nachhaltigen Entwicklung zeigt, dass viele Entwicklungen weder in einzelnen Ländern allein entstehen noch vor nationalen Grenzen Halt machen. Die vier Bundespavillons wollen die Besucher auf spielerische Art motivieren, sich mit der Schweiz und mit globalen Herausforderungen, aber auch mit sich selbst auseinanderzusetzen. ots Originaltext: BK Internet: www.newsaktuell.ch Kontakt: Walter Stüdeli, Info BK Analyse und Strategie Tel. +41 31 322 28 24

Das könnte Sie auch interessieren: