Helvetas

Public Eye-Auszeichnung für Hess Natur - Vorbildliche Zusammenarbeit mit Helvetas

    Davos (ots) - Hess Natur erhält den Public Eye Positive Award. Der deutsche Naturtextil-Anbieter wurde als besonders verantwortungsvolles Unternehmen ausgezeichnet, unter anderem aufgrund seiner beispielhaften Partnerschaft mit der Schweizer Entwicklungsorganisation Helvetas für Bio- und Fairtrade-Baumwolle aus Afrika.

    Am Eröffnungstag des Weltwirtschaftsforums (WEF) in Davos haben die Erklärung von Bern und Pro Natura ihre Public Eye Awards verliehen. Nominiert wurden die Preisträger in verschiedenen Kategorien von Nichtregierungsorganisationen aus aller Welt.

    Der Positive Award für eine vorbildliche Unternehmenstätigkeit ging an den deutschen Naturtextil-Anbieter Hess Natur. Das 1976 gegründete Versandunternehmen steht für natürliche Kleidung, die vom Anbau der Faser bis hin zum fertigen Textil konsequent ökologisch hergestellt wird. Hess Natur initiierte Anfang der 90er Jahre das erste Anbauprojekt für Biobaumwolle weltweit und ist eines der wenigen Textilunternehmen, das sozialgerechten Arbeitsbedingungen höchste Beachtung schenkt.

    "Unser Herz schlägt für Kleidung, die ein gift- und stressfreies Leben ermöglicht. Der Positive Award ist ein bedeutendes Zeichen für all jene Menschen, die die diese Leidenschaft mit uns teilen", so Wolf Lüdge, Geschäftsführer Hess Natur.

    Beispielhafte Partnerschaft zwischen Hess Natur und Helvetas

    An der Preisverleihung wurde die exemplarische Zusammenarbeit von Hess Natur mit Helvetas gewürdigt. Seit zwei Jahren ist Hess Natur im Entwicklungsprojekt von Helvetas für Bio- und Fairtrade-Baumwolle aus Burkina Faso engagiert, das auch vom Staatssekretariat für Wirtschaft (SECO) im Rahmen der wirtschaftlichen Entwicklungszusammenarbeit unterstützt wird. Neben langfristigen Abnahmegarantien für ihre Baumwollernten zahlt Hess Natur den Bauern einen Bio-Aufschlag, der 20% über dem Preis konventioneller Baumwolle liegt. Darüber hinaus gewährt das Unternehmen den Projektbeteiligten einen 20%igen Fair Trade-Zuschlag.

    "Dank Hess Natur können 2'000 Familien ihre Felder nachhaltig bestellen und ein Einkommen erwirtschaften, das zum Überleben reicht," sagte Delphine Zoungrana von der Bauernvereinigung Burkina Fasos in Davos.

    Tobias Meier, Leiter Fairer Handel von Helvetas, ergänzt: "Für unser Engagement für eine bessere Welt sind wir auf Partner wie Hess Natur angewiesen, die ihre globale Verantwortung aus Überzeugung wahrnehmen."

    Helvetas ist die grösste schweizerische Entwicklungsorganisation. Sie unterstützt benachteiligte Menschen und Gemeinschaften, die ihre Lebensbedingungen aktiv verbessern wollen. Helvetas unterhält Biobaumwoll-Programme in Burkina Faso, Mali, Benin, Senegal und Kirgistan.

    Mehr Infos unter www.helvetas.ch/medien und www.hess-natur.info

Kontakt:
Verena Kuhnert, Pressesprecherin Hess Natur, 049 (0) 6033 991254
Tobias Meier, Leiter Fairer Handel Helvetas, 079 418 42 76
Hans-Peter Egler, Leiter Handelsförderung SECO, 031 324 08 13



Weitere Meldungen: Helvetas

Das könnte Sie auch interessieren: