Helvetas

Helvetas: Rekordhilfe 2006, Trinkwasser für 160'000 Menschen

      Zürich (ots) - Das Engagement von Helvetas war noch nie so gross
wie 2006: Die grösste Schweizer Entwicklungsorganisation hat im
letzten Jahr für 53,7 Millionen Franken Entwicklungshilfe geleistet.
Das entspricht einer Zunahme gegenüber dem Vorjahr um 14 Prozent. In
den letzten elf Jahren hat sich das Volumen der Auslandprojekte
verdoppelt.

    Helvetas war 2006 in 22 Partnerländern aktiv und hat sich dort in insgesamt 160 Projekten engagiert. Dank ihnen konnte Helvetas beispielsweise 160'000 Menschen Zugang zu sauberem Trinkwasser verschaffen. 150'000 Personen erhielten eine Ausbildung, die ihnen ermöglicht, sich selbst aus der Armut zu befreien. Es sind Bauern und Bäuerinnen, Handwerkerinnen und Kleinstunternehmer, die heute ein besseres Einkommen erwirtschaften. In Nepal konnte Helvetas im Jahr 2006 die 3’000ste Hängebrücke einweihen. Diese Brücken in Nepal verkürzen jeden Tag einer halben Million Menschen den Weg zum nächsten Gesundheitsposten, zur Schule oder zum Markt.

    Nebst der Unterstützung durch den Bund kann Helvetas auf die Unterstützung von 43'000 Mitgliedern und 40'000 aktiven Gönnerinnen und Gönnern zählen. 2006 hat Helvetas 10,2 Millionen Franken Spenden erhalten. Das ist das drittbeste Ergebnis in der Geschichte von Helvetas. Das Spendenvolumen des Vorjahres, das durch das aussergewöhnliche Tsunami-Ereignis geprägt war, konnte nicht erreicht werden.

Jahresversammlung in Solothurn

    Helvetas führt morgen Samstag, 30. Juni, im Landhaus Solothurn ihre 50ste Jahresversammlung durch. Die öffentliche Veranstaltung ist der Entwicklung in Nepal gewidmet. Das Land befindet sich im Aufbruch zu Frieden und Demokratie, im November soll es nach Jahren des Bürgerkrieges freie Wahlen geben. An der Jahresversammlung treten unter anderen die Leitfigur der nepalesischen Demokratiebewegung, Devendra Raj Panday, und die junge Buchautorin Manjushree Thapa auf. Diskutiert wird auch der Beitrag der Schweizer Diplomatie und der Basisarbeit von Helvetas zur Entwicklung in Nepal.

Für Rückfragen: Stefan Stolle Leiter Kommunikation & Fundraising, 044 368 65 22 oder 078 612 12 61



Weitere Meldungen: Helvetas

Das könnte Sie auch interessieren: