Helvetas

Neuer Geschäftsleiter für Helvetas: Melchior Lengsfeld folgt auf E. Werner Külling

      Zürich (ots) - Melchior Lengsfeld wird ab Mitte 2005 neuer
Geschäftsleiter von Helvetas. Der Zentralvorstand hat den heute
36-jährigen Programmleiter in Mali einstimmig zum Nachfolger von E.
Werner Külling gewählt.

    Melchior Lengsfeld ist seit 1999 Auslandmitarbeiter von Helvetas. Zunächst war er Berater im Wasser- und Hygieneprojekt in Moçambique, seit 2002 leitet er das Helvetas Landesprogramm in Mali. Bevor er zu Helvetas stiess, war er in einem Projekt der Direktion für Entwicklung und Zusammenarbeit DEZA in Indien tätig.

    Melchior Lengsfeld wurde 1968 in Basel geboren. Er studierte in Basel und Paris Soziologie, Volkswirtschaft und Philosophie. Anschliessend absolvierte er an der ETH Zürich das Nachdiplomstudium für die Zusammenarbeit mit Entwicklungsländern NADEL, wo er auch als Assistent wirkte.

    Lengsfeld ist verheiratet und hat zwei Kinder. Er wird bis im Februar 2005 seine Aufgaben in Mali weiterführen. Anschliessend wird er sich auf der Geschäftsstelle in Zürich in seine neuen Aufgaben einarbeiten. Die Übernahme der Geschäftsleitung wird spätestens an der Generalversamlung vom 18. Juni 2005 erfolgen, an der Helvetas ihr 50-jähriges Bestehen feiern wird.

    Auf dieses Datum hin hat der heutige Geschäftsleiter, E. Werner Külling, seinen Rücktritt angekündigt. Er leitet die Entwicklungsorganisation Helvetas seit 1973 und beabsichtigt, künftig als freier Mitarbeiter in der internationalen Zusammenarbeit tätig zu sein.

Eine Porträtaufnahme von Melchior Lengsfeld ist online abrufbar unter http://www.helvetas.ch/medien

Kontakt: Peter H. Arbenz, Präsident Helvetas Telefon 052 212 51 11, Mobil 079 430 56 38



Weitere Meldungen: Helvetas

Das könnte Sie auch interessieren: